| 00.00 Uhr

Lokalsport
LTV-Handballer landen in Ratingen auf Platz fünf

Leichlingen. Der Westdeutsche Handballmeister Leichlinger TV konnte den Vorjahressieg beim Sven-Maletzki-Cup der SG Ratingen nicht wiederholen. Nach drei Siegen und einer Niederlage landeten die Blütenstädter auf dem fünften Platz. "Endresultate von Vorbereitungsturnieren sind Schall und Rauch. Wir haben an diesem Wochenende wieder einen Schritt nach vorne gemacht", resümierte Trainer Frank Lorenzet. Seine Mannschaft verlor bereits ihr erstes Match gegen die SG Langenfeld, die auch der Auftaktgegner in der Liga ist, 19:26.

"Diese Niederlage haben wir anschließend mitgeschleppt", meinte der LTV-Coach, dessen Mannschaft in den folgenden Partien zwar besser spielte, trotz der Siege gegen den VfL Gladbeck (24:18) und den TV Korschenbroich (27:24) in der Gruppe aber nur den dritten Rang belegte. Im Platzierungsspiel gegen Ratingen setzten sich die "Pirates" schließlich 19:17 durch. Ein ausführlicher Bericht folgt.

(mol-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: LTV-Handballer landen in Ratingen auf Platz fünf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.