| 00.00 Uhr

Lokalsport
LTV kommt mit Rückenwind aus dem Trainingslager

Leichlingen. Der Westdeutsche Handballmeister Leichlinger TV kehrte hochzufrieden aus dem Trainingslager in Tschechien zurück. "Das war von vorne bis hinten perfekt", sagte Trainer Frank Lorenzet. "Wir haben einen hohen Aufwand betrieben und ich kann jetzt schon sagen, dass sich unsere Reise absolut gelohnt hat." Fünf Tage lang schufteten die "Pirates" in Rokycany, einem Ort nahe Pilsen - vor allem im körperlichen Bereich. Drei Einheiten pro Tag brachten die Spieler ins Schwitzen.

Vor zehn Jahren verbrachte der Leichlinger Trainer schon einmal ein Trainingslager in Rokycany. Damals war aber alles noch deutlich "rustikaler", wie Lorenzet berichtet: "Wir waren in einer alten Kaserne untergebracht. Das war mit unserer jetzigen Unterkunft nicht zu vergleichen." Im Golfhotel Resort Darovansky Dvur fanden die Leichlinger perfekte Bedingungen vor - nicht nur, um nach den anstrengenden Einheiten zu entspannen, sondern vor allem um an sich selbst zu arbeiten. Die gute Nachricht dabei: Kein Spieler kehrte verletzt aus Tschechien zurück. Die noch bessere: Der LTV machte athletisch wie spielerisch einen Schritt nach vorne, was im abschließenden Test gegen den tschechischen Viertligisten Hazena Rokycany deutlich wurde. Die Leichlinger entschieden das Match 56:24 (27:16) haushoch für sich. "Die Mannschaft hat 60 Minuten Vollgas gegeben. Das war in Anbetracht der harten Trainingstage beeindruckend", meinte Lorenzet, der den Gegner "etwa auf deutschem Landesliganiveau" einordnete.

Was die Leistung im Vergleich mit der unmittelbaren Konkurrenz wert ist, kann Lorenzets Team schon nach dem anstehenden Wochenende besser einschätzen. Dann tritt der Westdeutsche Meister bei Ligakonkurrent SG Ratingen zum Sven-Maletzki-Cup an, wo unter anderem mit dem Amateurpokalsieger SG Langenfeld oder den holländischen Handballern des HV Hurry Up andere Kaliber warten dürften.

(mol-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: LTV kommt mit Rückenwind aus dem Trainingslager


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.