| 00.00 Uhr

Lokalsport
LTV reist mit dem Fan-Bus nach Sechtem

Leichlingen. Zum Ende der vergangenen Saison lagen zwei Drittel der Liga nur vier Punkte auseinander. Für diese Spielzeit rechnet Björn Jakob mit noch mehr Ausgeglichenheit zwischen den Mannschaften. Das hat der Coach der Leichlinger Basketballer im Laufe der Vorbereitung immer wieder betont. Gut möglich, dass die SG Sechtem von dieser Einschätzung ausgenommen werden muss. Der nächste Gegner des LTV wurde in die 2. Regionalliga zwangsversetzt, bedingt durch die Verschiebungen in der 1. Regionalliga und die Absteiger aus der Pro B. Von Sebastian Laule

Der Weg der SG soll so schnell wie möglich wieder nach oben führen, der siegreiche Auftakt in Bonn unterstreicht das. Der LTV reist als Außenseiter an, dafür aber mit reichlich Unterstützung. Der Fan-Bus startet um 16.15 Uhr am Schulzentrum. Mit den eigenen Anhängern im Rücken wollen die Basketballer auf jeden Fall ihre Chance suchen. Der knappe, aber erkämpfte Auftaktsieg gegen Hilden, gibt Auftrieb. Jakob: "Im ersten Saisonspiel kann noch nicht alles klappen, aber es war auch schon viel Gutes dabei."

Die Leichlinger drehten ein fast verloren geglaubtes Spiel im letzten Abschnitt und bewiesen in den entscheidenden Momenten Nervenstärke. "Wir sind schon auf einem sehr guten Weg", lautete daher das Fazit des Trainers.

Auf diesem Weg bleibt sein Team aber nur, wenn es nicht wieder das beinahe schon traditionelle "Auswärts-Gesicht" auflegt. Durch schwache Auswärtsauftritte war besonders im Vorjahr wenig zu holen - und bei einem Aufstiegs-Favoriten ist das gleich doppelt gefährlich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: LTV reist mit dem Fan-Bus nach Sechtem


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.