| 00.00 Uhr

Lokalsport
LTV siegt zum Auftakt der Topspiel-Wochen

Lokalsport: LTV siegt zum Auftakt der Topspiel-Wochen
Ousse Lajnef schreit seinen Torjubel heraus. Der LTV trumpfte vor allem in der zweiten Hälfte auf. FOTO: zaunbrecher
Leichlingen. Mit dem vierten Erfolg in Serie, dem 31:29 in Dormagen, hält der Handball-Drittligist Kontakt zur Spitzengruppe in der Tabelle. Erfolgsgarant war vor allem die herausragende Defensivleistung - "unsere bisher beste", urteilte Frank Lorenzet. Von Moritz Löhr

Es waren keine zehn Minuten gespielt, da stellten sich einige der rund 900 Zuschauer im Bayer Sportcenter in Dormagen schon auf einen ruhigen Abend ein. Die leicht favorisierten Gastgeber lagen gegen den Leichlinger TV bereits mit sechs Treffern vorn. Alles schien auf den erwarteten Erfolg des TSV Bayer Dormagen hinauszulaufen - doch den gab es nicht.

Schon zur Halbzeit war die Partie wieder ausgeglichen und eine weitere Spielhälfte später jubelte schließlich der Handball-Drittligist aus Leichlingen. Das 31:29 (14:14) bescherte dem LTV nicht nur den Sieg im Spitzenspiel, sondern auch den überhaupt ersten Erfolg auf der anderen Rheinseite in Dormagen. "Das war ein würdiges Topspiel auf hohem Niveau", fand "Pirates"-Trainer Frank Lorenzet. "Wir haben verdient gewonnen."

Für den amtierenden Meister ist der Erfolg neben tabellarischen Gesichtspunkten auch mental sehr wertvoll. Bis Weihnachten warten ausnahmslos Topspiele auf den LTV, der nun mit einer Serie von vier Siegen aus vier Partien mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen ins nächste Duell mit dem Longericher SC gehen kann. Das Derby steigt am Freitag (20 Uhr) im heimischen Smidt-Forum.

Derart zufrieden wie nach der Begegnung konnte der Coach beim Stand von 2:6 (9.) noch nicht sein. Er trommelte seine Spieler zu einer Auszeit zusammen, um "klare Worte" zu finden. Seine Mannschaft, die ohne Keeper Damian Bungart und den grippegeschwächten Karol Zechmeister antrat, hatte sich in den ersten Minuten überrennen lassen. "Sie haben uns mit ihrer Power überrascht", fand Lorenzet, dessen Team nach einigen Umstellungen aber zurück ins Spiel fand.

Zwar setzten sich die Dormagener, die in der vergangenen Saison aus der zweiten Bundesliga abstiegen, zunächst auf 10:4 (16.) ab. Dann aber arbeiteten sich die Gäste nach und nach zurück. "Wir hätten sogar schon vorher wieder dran sein können", sagte Lorenzet und meinte damit einige Hochkaräter, die seine Mannschaft zunächst liegen ließ.

Spätestens nach dem Seitenwechsel entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Während die Leichlinger in aller Regel mit ihrer überfallartigen Offensivabteilung überzeugen, glänzte am Freitagabend die starke Deckung. Maximilian-Leon Bettin, Alexander Koke und Ex-Leichlinger Kevin-Christopher Brüren sahen auf Seiten der Gastgeber kaum einen Stich. "Defensiv war das unsere bisher beste Leistung", urteilte Lorenzet zufrieden und fügte an: "Aber auch offensiv haben wir trotz mehrerer Umstellungen der Dormagener immer die richtigen Antworten gefunden."

LTV: Vukas, Fuchs - Lange (1), Hilger (4/1), Hansen (5), Novickis (8), Lajnef (3), Padeken (3), Schulz (6/1), Kreckler (1).

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: LTV siegt zum Auftakt der Topspiel-Wochen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.