| 00.00 Uhr

Lokalsport
Maier fehlt dem SVS für den Rest der Saison

Leverkusen. Die Fußball-Landesligisten SV Schlebusch und FC Leverkusen plagen Verletzungssorgen.

Fußball-Landesliga: SV Schlebusch - TuS Mondorf. Als klarer Favorit gehen die Schlebuscher Fußballer in die morgige Heimpartie (15.15 Uhr) gegen das Schlusslicht aus Mondorf. Der TuS ist die einzige Mannschaft in der Liga, die noch immer auf den ersten Erfolg wartet. "Damit beschäftigen wir uns aber überhaupt nicht. Wir wollen von der ersten Minute an Gas geben", sagt Trainer Stefan Müller, der auf den vierten Saisonsieg hofft. Gerade in den Heimpartien will der SVS eine besondere Präsenz zeigen und jeden Gegner von Anfang an unter Druck setzen. Im letzten Heimspiel gelang das gegen den Tabellenführer FC Viktoria Köln II, dem man die bislang einzige Niederlage beibrachte, bestens.

Eine bittere Nachricht erhielten Müller und Co. in dieser Woche: Für Angreifer Maik Maier ist die Saison nach einer schweren Sprunggelenkverletzung vorzeitig beendet. Die Schlebuscher werden sich ernste Gedanken machen müssen, wie diese Lücke zu schließen ist. Dominik Dohmen (Muskelfaserriss) und Kennedy Loritz (Knie) fallen ebenfalls aus - ganz zu schweigen von den Langzeitverletzten.

FV Bad Honnef - FC Leverkusen. Vor einer wichtigen Begegnung stehen die Fußballer des FC Leverkusen. Der Aufsteiger vom Birkenberg wird morgen (15 Uhr) zu Gast beim Drittletzten in Bad Honnef sein. Aktuell haben die Schützlinge um die Spielertrainer Chrisovalantis Tsaprantzis und Erkan Öztürk zwei Punkte Vorsprung auf den direkten Konkurrenten. "Über den Gegner wissen wir nicht viel. Sie hatten im Sommer etliche Zu- und Abgänge. Wir stehen vor der berühmten Reise ins Unbekannte", betont Tsaprantzis, der jedoch viel mehr die Konzentration auf die eigene Leistung richten möchte. Zuletzt blieb das FCL-Team einiges schuldig.

"In läuferischer und kämpferischer Hinsicht ist eine enorme Steigerung vonnöten. Danach können wir uns Gedanken über spielerische Komponenten machen", sagt Tsaprantzis, der ausgerechnet in dieser Woche mit einer Grippewelle zu kämpfen hatte. Kevin Luginger, Nuri Kayirtar, Marvin Fischer, Amine Azzizi, Aristote Mambasa Masudi und Sascha Willms drohen auszufallen. Definitiv nicht dabei sein werden die verletzten Lesley Petekrey und Vincenzo Bosa.

(lhep)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Maier fehlt dem SVS für den Rest der Saison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.