| 00.00 Uhr

Lokalsport
Markus Rehm führt das deutsche Team stolz ins Maracanã

Rio De Janeiro/Leverkusen. Die Paralympics in Rio de Janeiro sind eröffnet. Um 21.51 Uhr Ortszeit brannte das Feuer, entzündet von Clodoalso Silva, dem brasilianischen Rekord-Paralympicsieger. Rund 60.000 Fans erlebten im Maracanã-Stadion unter dem Motto "Every body has a heart" eine spektakuläre Eröffnungsfeier. Der Leverkusener Weitsprung-Weltrekordhalter Markus Rehm hatte die große Ehre, die deutsche Fahne ins Stadion zu tragen. An vierter Stelle lief die Mannschaft in die Arena. Rehm folgten viele deutsche Athleten mit strahlenden Gesichtern - eine ganze Reihe hat gute Medaillenchancen.

Insgesamt nehmen in Brasilien 4352 Sportler aus 159 Ländern teil. Bis 18. September werden in 528 Wettbewerben Medaillen vergeben.

(HN)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Markus Rehm führt das deutsche Team stolz ins Maracanã


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.