| 00.00 Uhr

Lokalsport
Morgen starten Wettkämpfe der Sportgymnastinnen

Leverkusen. Morgen richtet der TSV Bayer 04 die Rheinischen Meisterschaften der Sportgymnastik aus. Los geht es um 10.15 Uhr in der Kurt-Rieß-Anlage (Halle 1) an der Tannenbergstraße. Veranstalter ist der Rheinische Turnerbund. Die Sportgymnastinnen treten in der Leistungs- und Wettkampfklasse an - im Einzel und in Gruppen. Kürvierkampf mit Reifen, Ball, Keulen und Band steht dann unter anderem auf dem Programm. Im Dreikampf gehen die Sportler mit Seil, Reifen und Ball an den Start. Hinzu kommt die Disziplin ohne Handgerät mit Ball und Band. Bei guten Leistungen winkt die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften.

Wettkampfleiter Ariel Milanesio, der auch Trainer beim TSV ist, rechnet mit mehr als 100 Zuschauern in der Halle. Insgesamt nehmen demnach rund 80 Sportgymnastinnen im Alter zwischen 10 und 17 Jahren an den Wettkämpfen teil. Davon kommen allein 20 aus den Reihen der Gastgeber. Besonderes Augenmerk liegt hierbei auf Alina Diakov. Die 15-Jährige ist mehrfache Deutsche Meisterin und auch morgen Favoritin auf Gold. Ebenfalls aus dem TSV gehen unter anderem die zweifache deutsche Vizemeisterin Wiktoria Linek (16) und Sophia Geberovitch (12) an den Start. Letztere holte bei nationalen Wettkämpfen auch bereits Silber. "Es wird ein spannendes und schönes Turnier", ist sich Milanesio sicher.

(dora)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Morgen starten Wettkämpfe der Sportgymnastinnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.