| 00.00 Uhr

Lokalsport
Müller vor dem Topspiel: "Wir lauern auf unsere Möglichkeiten"

Leverkusen. Bezirksligist Schlebusch fordert Spitzenreiter Köln heraus.

SC Fortuna Köln II - SV Schlebusch. Bereits morgen (14.45 Uhr) kommt es in der Fußball-Bezirksliga zum Spitzenspiel. Die Fußballer des SV Schlebusch treten als Tabellenzweiter beim Primus in Köln an. "Zum ersten Mal in dieser Saison sind wir kein Favorit. Wir treffen auf einen ganz starken Gegner, der dazu noch die Möglichkeiten besitzt, sich mit Spielern aus der ersten Mannschaft zu verstärken", erklärt Trainer Stefan Müller.

Dennoch wollen die Schlebuscher einen aufopferungsvollen Kampf abliefern und sich alle Chancen im Aufstiegsrennen bewahren. Bis auf den verletzten Tobias Balduan stehen alle Akteure bereit.

Die Fortuna-Reserve verfügt in Serhat Koruk über einen der besten Angreifer in dieser Spielklasse. Bislang traf der Torjäger beeindruckende 16 Mal - und darauf sollte sich die SVS-Hintermannschaft in jedem Fall einstellen. "Dennoch werden wir uns nicht verstecken, wir lauern auf unsere Möglichkeiten", stellt Müller klar.

Heiligenhauser SV - FC Leverkusen. Das Programm vor der Winterpause hat es für die Fußballer des FCL noch einmal in sich. Am Sonntag (14.30 Uhr) steht die Auswärtsaufgabe beim Tabellenzehnten Heiligenhauser SV an, ehe es gegen die beiden Spitzenmannschaften DSK Köln und 1. FC Spich geht. "Wir haben noch alles selbst in der Hand. Wir können aus eigener Kraft weit nach vorne gelangen", betont Trainer Udo Dornhaus.

Im Leverkusener Lager will man aber nicht den Fehler machen und zu weit in die Zukunft blicken. Die volle Konzentration gilt erst einmal der nächsten Begegnung gegen einen kampfstarken Gegner. "Wir müssen das spielerisch lösen und sind in jedem Fall in der Lage, dort die Punkte mitzunehmen", sagt Dornhaus.

Allerdings gibt es einige personelle Ausfälle zu beklagen: Erkan Öztürk und Velibor Colovic müssen ihre Sperren absitzen. Dazu ist ein Mitwirken der angeschlagenen Ayhan Atar, Tim Kuhn und Chrisovalantis Tsaprantzis fraglich und wird sich erst kurzfristig entscheiden.

(lhep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Müller vor dem Topspiel: "Wir lauern auf unsere Möglichkeiten"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.