| 00.00 Uhr

Lokalsport
Ndolo verpasst in Leipzig die Bronzemedaille

Leverkusen. Für die EM-Zweite Alexandra Ndolo lief bei der Fecht-WM in Leipzig zunächst alles nach Plan. Die Athletin des TSV Bayer hatte sich am Degen bis ins Viertelfinale gekämpft und war nur noch einen Sieg von einer Medaille entfernt. In der Runde der letzten Sechzehn gewann die 30-Jährige gar gegen die Olympiasiegerin Emese Szasz-Kovacs aus Ungarn 15:14 im Sudden Death. Im Viertelfinale ging es dann gegen die Weltranglistenneunte Julia Beljajeva aus Estland. Der ehemaligen Weltmeisterin musste sich die Leverkusenerin mit 9:15 geschlagen geben.

Die Bronzemedaille des Degenfechters Richard Schmidt aus Offenbach blieb damit das einzige Edelmetall der deutschen Fechter in den Einzelwettbewerben.

(dora)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Ndolo verpasst in Leipzig die Bronzemedaille


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.