| 00.00 Uhr

Lokalsport
Opladen und Alkenrath mit Kantersiegen, Hitdorf verliert

Rhein-Wupper. Einen torreichen Spieltag erlebte die Fußball-Kreisliga B. Opladen traf allein sieben Mal, Spitzenreiter SSV erzielte sechs Tore. Von Lars Hepp

Fußball-Kreisliga B Solingen Gruppe 1: ESV SW Opladen - TuS 05 Quettingen II 7:2 (5:2). Bereits den siebten Saisonsieg feierte der Aufsteiger ESV SW Opladen. Die Mannschaft von Spielertrainer Wissam Arabi setzte sich dank einer starken ersten Halbzeit deutlich gegen den Nachbarn aus Quettingen durch und festigte damit den vierten Tabellenplatz. Arabi (9./43.) sowie Christian Robbe (16.) und Justin Dettinger (38.) erzielten die Tore für die Gastgeber. Dazu unterlief TuS-Spieler Timor Juseni nach einer halben Stunde ein Eigentor. Sebastian Langkau traf zweimal für die Quettinger (11./21.) und konnte so das Ergebnis etwas erträglicher gestalten. Nach dem Seitenwechsel setzten nur noch die Schwarz-Weißen Akzente und Mateusz Smandzich (51.) sowie Hasan Malek Jangou (75.) erzielten die weiteren Tore.

BV Bergisch Neukirchen II - GSV Langenfeld II 3:2 (1:1). Dank einer konzentrierten Heimleistung feierten die Neukirchener Reserve-Fußballer den nächsten Erfolg. Zuhause setzte sich das Team gegen den Tabellenelften aus Langenfeld durch. Mit dem sechsten Sieg hat sich die Zweite des BVBN im vorderen Mittelfeld der Tabelle festgesetzt.

Gruppe 2: HSV Langenfeld II - TuS 05 Quettingen 2:2 (1:1). Das Duell der Tabellennachbarn endete 2:2-Unentschieden, was allerdings keiner von beiden Mannschaften weiterhilft. Bereits nach zwei Minuten gingen die Gäste durch ein Langenfelder Eigentor in Führung.

Nach einer halben Stunde glichen die Platzherren aus, in der 62. Minute ging die HSV-Zweite in Führung. Eray Cöcelli erzielte eine Viertelstunde vor dem Abpfiff den 2:2-Endstand. Quettingens Trainer Toni Diomedes fand, dass seine Mannschaft durchaus die drei Punkte verdient gehabt hätte.

1. Spielvereinigung Solingen-Wald 03 II - SSV Lützenkirchen II 3:3 (1:2). Ein 3:1-Vorsprung sollte den Lützenkirchenern nicht ausreichen, um die drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Niklas Adämmer (10./23.) sowie Bartholomäus Smela (54.) erzielten die Tore für die Gäste, in der zwölften Minute gelang den Solingern der zwischenzeitliche 1:1-Ausgleich. Zwischen der 69. und 71. gab es einige Unachtsamkeiten in der SSV-Abwehr, die prompt zu zwei Gegentoren führten. .

Spfr. Baumberg III - DITIB Leverkusen 3:1 (1:0). Den Sprung ins vordere Mittelfeld verpassten die DITIB-Kicker, die in Baumberg nicht so recht zu ihrer Form fanden. Mustafa Cavdar hatte in der 70. Minute den frühen 0:1-Rückstand (29.) egalisiert. In der Schlussphase kassierten die Gäste jedoch zwei weitere Gegentore, so dass sie die Heimreise mit leeren Händen antreten mussten.

Kreisliga B Köln Staffel 2: SV Adler Dellbrück - SC Hitdorf 3:2 (1:0). Beim Tabellenfünften in Köln-Dellbrück kassierten die Hitdorfer die erste Saisonniederlage. Die Gäste wachten erst zu spät auf. Dennis Kurek verkürzte in der 90. Minute zum 1:3, kurz danach machte ein Dellbrücker Eigentor die Begegnung noch einmal für wenige Augenblicke spannend.

RSV Rath-Heumar - SSV Leverkusen-Alkenrath 2:6 (0:2). Beim Tabellenvierten Rath-Heumar sorgte der Spitzenreiter dank einer herausragenden Angriffsleistung für klare Verhältnisse, auch vom zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich ließen sich die Gäste nicht beirren. Kevin Kakanowsky (20./32./81.) und Kevin Fei (59./66./69.) erzielten jeweils drei Tore, wobei Feis lupenreiner Hattrick die Entscheidung brachte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Opladen und Alkenrath mit Kantersiegen, Hitdorf verliert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.