| 00.00 Uhr

Lokalsport
Opladen und Quettingen II erzielen je acht Tore gegen Solinger Teams

Rhein-Wupper. Fußball-Kreisliga B Solingen Gruppe 1: VfB 06 Langenfeld III - BV Bergisch Neukirchen 1:2 (0:1). Mit dem fünften Saisonsieg haben die Neukirchener Reserve-Fußballer den Sprung auf Rang vier geschafft. Daniel-Alexander Moiser brachte die Gäste nach etwas mehr als einer halben Stunde in Führung, in der 57. Minute erhöhte Jörn Kleinkröger auf 2:0. Erst in der Schlussminute sollte den Langenfeldern der Anschlusstreffer gelingen, der jedoch nur noch statistischen Wert hatte.

Vatan Spor Solingen II - ESV SW Opladen 3:8 (1:2). Beim Vorletzten in Solingen feierten die Opladener dank einer tollen Offensivleistung in der letzten halben Stunde einen beeindruckenden Sieg. Justin Dettinger war mit vier Toren Mann des Tages (10./60./65./82.), dazu trugen sich Rene Barwanietz (37.), Wissam Arabi (69./72.) und Nils Jürgensen (88.) in die Torschützenliste ein.

TuS 05 Quettingen II - SV DITIB Solingen II 8:1 (5:0). Mit dem deutlichen Heimsieg über Schlusslicht Solingen schafften die Quettinger den Sprung ins gesicherte Mittelfeld. Sebastian Langkau war dreimal erfolgreich (19./22./79.). Said Amouri (29.), Brendon Jefkai (37.), Kevin Spiegel (43.), Niels Meinhard (50.) und Aleksander Solotov (63.) trafen außerdem. Kurz nach dem achten Tor gelang den Gästen zumindest der Ehrentreffer.

VfB 06 Langenfeld II - SC Leichlingen 2:2 (0:1). Die Begegnung beim Tabellennachbarn in Langenfeld ging leistungsgerecht mit 2:2-Unentschieden aus. Dario Adams (29.) brachte die Leichlinger in Führung. Elf Minuten vor dem Ende sollte den Platzherren das 1:1 gelingen. Hendrik Scheler sorgte für die erneute SCL-Führung (85.), doch kurz danach fiel noch der Ausgleich.

Gruppe 2: SSV Lützenkirchen II - VfB Solingen III 2:2 (1:1). Trotz zweimaliger Führung kamen die Lützenkirchener nicht über eine Punkteteilung hinaus. Sebastian Fitz brachte die Gastgeber gleich beide Male in Front (8./70.), doch in der 18. und 85. Minute zogen die Solinger wieder gleich. DITIB Leverkusen - HSV Langenfeld II 2:1 (1:0). Den Abstiegskandidaten aus Langenfeld hielt DITIB auf Distanz und setzte sich damit im gesicherten Mittelfeld fest. Mustafa Cavdar erzielte das 1:0 für den Gastgeber in der 24. Minute. In der 72. Minute gelang den Langenfeldern der Ausgleich, sechs Minuten vor dem Abpfiff sollte ein HSV-Eigentor die Entscheidung bringen.

Kreisliga B Köln Staffel 2: SSV Leverkusen-Alkenrath - FC Germania Mülheim 4:2 (2:0). Weiter auf dem Vormarsch sind die Alkenrather, die sich zu Hause auch vom Tabellenneunten aus Köln-Mülheim nicht aufhalten ließen. Kevin Fei war mit drei Treffern der herausragende SSV-Akteur (44./53./79.), Dennis Kreutner hatte nach einer Viertelstunde das 1:0 erzielt.

SC Hitdorf - Prometheus 3:0 (0:0). Nach leichten Schwierigkeiten in Durchgang eins, feierten die Hitdorfer dank einer deutlichen Steigerung im zweiten Abschnitt den vierten Saisonsieg. Bei zwei weniger absolvierten Partien gegenüber den Konkurrenten ist sogar die Tabellenführung in Reichweite.

(lhep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Opladen und Quettingen II erzielen je acht Tore gegen Solinger Teams


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.