| 00.00 Uhr

Lokalsport
Patrik Dzaltos Doppelpack lässt die U 19 jubeln

Leverkusen. Schwer taten sich Bayers Fußball-A-Junioren zum Rückrundenstart gegen den MSV Duisburg, setzten sich aber mit 2:0 (1:0) durch und feierten einen erfolgreichen Abschluss des Bundesliga-Halbjahres. Patrik Dzalto war der Matchwinner für Bayer 04 mit seinen Toren in der 45. und 63. Minute, zwei weitere Tore wurden Bayer 04 vom Schiedsrichtergespann verwehrt, genau wie dem MSV der vermeintliche Ausgleich (49.). Insgesamt waren die Leverkusener die aktivere Mannschaft, weitere Chancen durch Cedric Harenbrock, Ole Päffgen und den Doppeltorschützen aber ließen sie aus. Weitaus effektiver waren da die B-Junioren, die bei Rot-Weiß Oberhausen gleich mit 7:0 (4:0) gewannen.

Kai Havertz (14.), Ricardo Grym (16.) und Güven Yalcin (19./37.) schossen den verdienten Halbzeitstand heraus, den Havertz (62.), Dominik Bilogrevic (67.) und Cebrail Makreckis (72.) in der zweiten Hälfte sogar noch ausbauten. Auch die C-Junioren gewannen ihre Partie ohne Gegentor: 4:0 (2:0) hieß es am Ende gegen den SC Wiedenbrück. Fidel Delibalta schnürte einen Doppelpack (6./42.), Thierno Mamadou Ballo (29.) und Kevin Phamba Bukusu (44.) erzielten die anderen Tore.

(mane)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Patrik Dzaltos Doppelpack lässt die U 19 jubeln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.