| 00.00 Uhr

Lokalsport
Quil erzielt vier von acht Hitdorfer Toren

Rhein-Wupper. Der Fußball-B-Ligist feierte einen 8:1-Erfolg über Brück. Tabellenführer Alkenrath unterlag überraschend.

Fußball-Kreisliga B Solingen Gruppe 1: ESV SW Opladen - SSVg 06 Haan II 1:4 (0:2). Im Verfolgerduell mussten sich die Opladener dem Tabellendritten aus Haan recht deutlich geschlagen geben. In der 23. Minute kassierten die Platzherren das erste Gegentor, kurz vor der Pause fiel das 0:2. Mateusz Smandzich verkürzte nach etwas mehr als einer Stunde auf 1:2, doch die Haaner hatten in der Schlussphase mit zwei weiteren Treffern die besseren Antworten.

TSV Aufderhöhe III - SC Leichlingen 2:5 (1:0). Mit dem wichtigen Auswärtssieg haben die Leichlinger ihre Position im Mittelfeld verteidigt. Zwar verschlief das SCL-Team den ersten Durchgang ein wenig und kassierte den 0:1-Rückstand nach einer Viertelstunde. Doch die Gäste steigerten sich nach dem Seitenwechsel enorm. Atdhedon Krasniqi glich in der 53. Minute zunächst aus. Dieses Ergebnis hatte allerdings nur gut 120 Sekunden Bestand, die Solinger gingen nach einem individuellen Fehler erneut in Führung. Elgin Korkut mit seinem Doppelpack (58./71.) sowie Dardan Iseni (77.) und Marcel Schneider (83.) stellten mit ihren Toren die Weichen auf Sieg.

TuS 05 Quettingen II - VfB 06 Langenfeld II 1:6 (0:4). Chancenlos waren die Quettinger im Heimspiel gegen den Vierten aus Langenfeld. Bereits in der ersten Viertelstunde kassierten die Gastgeber drei Gegentore. In der 32. Minute erhöhte Langenfeld auf 4:0. Der Ehrentreffer für die TuS-Zweite gelang Timor Galan Huseni zehn Minuten vor Schluss zum zwischenzeitlichen 1:5.

Gruppe 2: SSV Lützenkirchen II - 1.FC Monheim III 2:5 (1:3). Im Spitzenspiel musste sich die Lützenkirchener Reserve dem Spitzenteam aus Monheim geschlagen geben und hat damit vorerst den Anschluss zu den vorderen Rängen verpasst. Der Start verlief für den SSV alles andere als gut, in der sechsten und siebten Minute kassierte das Team einen Doppelschlag. Nach gut einer halben Stunde konnte Niklas Adämmer zum 1:2 verkürzen, doch kurz vor der Pause stellten die Gäste den alten Abstand wieder her. Mit zwei weiteren Toren zu Beginn der zweiten Hälfte machte der Favorit alles klar, Sebastian Fitz konnte in der 83. Minute nur noch Ergebniskosmetik betreiben.

TuS 05 Quettingen - VfB 06 Langenfeld 1:1 (1:1). Einen wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt sammelten die Quettinger. Aleksander Solotov brachte den TuS in der 13. Minute mit 1:0 in Führung, der Ausgleich fiel nur 120 Sekunden später.

Kreisliga B Köln Staffel 2: Ataspor 74 - SSV Leverkusen-Alkenrath 4:3 (1:1). Überraschend unterlag Tabellenführer Alkenrath beim Elften in Köln-Porz. Den Rückstand (22.) glich Nico Schell in der 39. Minute aus. In der zweiten Hälfte das gleiche Bild: Das 1:2 (51.) wurde durch die Tore von Sascha Becker (70.) und Niklas Grob (72.) sogar in eine Führung verwandelt. Den sicher geglaubten Sieg gaben die Gäste durch zwei späte Gegentore aber tatsächlich noch aus den Händen.

SC Hitdorf - SC Brück 8:1 (4:0). Durch die Alkenrather Niederlage hat sich die Situation für Hitdorf enorm verbessert, das aufgrund von zwei weniger absolvierten Partien auf Platz zwei rangiert. Die Mannschaft fertigte den Gast aus Brück überaus deutlich ab. Daniel Quil war mit vier Toren der Mann des Tages. Bastian Prensena, Marlon Beckhoff, Benedikt Sürth und Florian Kobling trugen sich ebenfalls in die Torschützenliste ein.

(lhep)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Quil erzielt vier von acht Hitdorfer Toren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.