| 00.00 Uhr

Lokalsport
Runderneuerter FCL fahndet nach Linksverteidiger

Lokalsport: Runderneuerter FCL fahndet nach Linksverteidiger
Erkan Oztürk, Chrisovalantis Tsaprantzis (r.) peilen mit dem FC Leverkusen das gesicherte Mittelfeld in der Landesliga an. FOTO: MISERIUS (ARCHIV)
Leverkusen. Der Aufsteiger in die Landesliga hat seine Personalplanungen beinahe abgeschlossen. Am Sonntag folgt das erste Testspiel. Von Lars Hepp

In gut fünf Wochen beginnt für die Fußballer des FC Leverkusen das Abenteuer Landesliga. Die Feierlichkeiten liegen beim Aufsteiger indes schon weit zurück. In der Sommerpause arbeiteten Klubchef Michael Kunz sowie das Trainerduo Chrisovalantis Tsaprantzis und Erkan Öztürk an der Zusammenstellung des neuen Teams. "Wir haben uns richtig gut verstärkt und nach meiner Meinung sind wir weitaus besser als in der vergangenen Saison aufgestellt", sagt Tsaprantzis, der sich als Ziel den frühzeitigen Klassenerhalt und ein sorgenfreies Dasein im Mittelfeld wünscht.

Das Gesicht der Mannschaft wird sich gegenüber der Vergangenheit stark verändern. Sieben Akteure haben den Verein aus den unterschiedlichsten Gründen verlassen, dafür sind acht neue Spieler unter Vertrag genommen. "Außerdem suchen wir noch nach einem linken Verteidiger. Da kommen jetzt immer mal wieder einige Kandidaten zum Vorspielen", berichtet Tsaprantzis.

Samir Al Khabbachi wechselte zum 1. FC Monheim, Velibor Colovic schloss sich Vatan Spor Solingen an. Stelios Kalatoudis, Mario Russo, Ibrahim Rama spielen künftig allesamt für den VfB Langenfeld, Terry Galloway hat den Verein mit unbekanntem Ziel verlassen. Martin Tancos kehrte in seine Heimat nach Tschechien zurück.

Im Gegenzug zu Al Khabbachi kamen Nelson Freitag und Benjamin Wadenpohl aus Monheim an den Birkenberg. Nuri Kayirtar schaffte mit dem FC Pesch vor einigen Wochen den Sprung in die Mittelrheinliga, soll dem FCL aber künftig in zentraler Position verstärken. Fatih Yildiz (CFR Buschbell), Robin Spiegel (SV Frielingsdorf), Sascha Willms (VfL Benrath) sowie die Nachwuchsspieler Ubeyd Özdamar und Alban Behrami (zuletzt VfL Leverkusen A-Jugend) sind die weiteren Neuen im Kader.

Seit dieser Woche hat das Team der Training aufgenommen, bereits am Sonntag (15 Uhr) steht beim Kreisligisten BV Bergisch Neukirchen das erste Testspiel auf dem Programm. Bis zu vier Einheiten stehen pro Woche auf dem Plan, mindestens ein Trainingsspiel darunter. "Wir benötigen viel Praxis, um uns einzuspielen. Ich bin aber guter Dinge, dass wir zum Saisonstart gut aufgelegt sein werden", sagt Tsaprantzis.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Runderneuerter FCL fahndet nach Linksverteidiger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.