| 00.00 Uhr

Lokalsport
Saisoneröffnung - für Schlebusch ein gutes Omen

Schlebusch. Mit dem Heimspiel gegen Marialinden startet der Aufsteiger heute Abend in die Landesliga-Spielzeit. Von Lars Hepp

Die Rückkehr in die Landesliga haben sich die Fußballer des SV Schlebusch über zwei Jahre herbeigesehnt, nun hat das Warten ein Ende. Heute Abend beginnt für die Mannschaft von Trainer Stefan Müller das neue Abenteuer. "Wir starten mit einer Riesenvorfreude in die neue Saison", erklärt der Coach. Wie schon Vorjahr, haben sich die Schlebuscher die Fair-Play-Wertung gesichert und dürfen die Meisterschaft mit der Begegnung gegen Marialinden eröffnen. In den Staffeln des Fußball-Verbandes Mittelrhein gab es also erneut kein Herrenteam, das sich weniger Maluspunkte für Gelbe, Gelb-Rote und Rote Karten oder anderes unsportliches Verhalten einhandelte. "Das ist für uns etwas ganz Besonderes. Und letztes Jahr war das ja schon einmal ein gutes Omen für uns", fügt Müller an.

Anstoß auf der Sportanlage im Bühl ist um 19 Uhr. Die wohl wichtigste Erkenntnis für den Trainer ist, eine wirklich gelungene Vorbereitungsphase hinter sich zu haben. Die Mannschaft hat sich bereits zu diesem frühen Zeitpunkt als Einheit präsentiert und durchweg gute Ergebnisse abgeliefert. Hinter dem SVS liegt eine Saison, die ein dickes Kapitel in der Vereinschronik verdient hat. Die letzten 19 Partien in der Bezirksliga gewann der Klub ausnahmslos und machte damit vorzeitig den Aufstieg perfekt.

Diesen Schwung will man nun mitnehmen. "Wir treffen mit dem TuS Marialinden auf einen Gegner, den ich am Ende in unserer Tabellenregion erwarte. Daher wird der Start sehr wichtig sein. Wir wollen mit Punkten und einem guten Gefühl beginnen."

Müller beobachtete den Konkurrenten einmal in der Vorbereitung, Maik Mayer wechselte zudem aus Marialinden nach Schlebusch.

Nicht mitspielen können die verletzten Tim Herbel (Sehnenriss im Fuß), Michael Urban (Trombose) und Yannick Rodenkirch (Syndesmosebandriss), die ihr Team wie die zahlreich erwartenten Zuschauer von außen unterstützen werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Saisoneröffnung - für Schlebusch ein gutes Omen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.