| 00.00 Uhr

Lokalsport
Saisonstart für den Bayer-Nachwuchs

Leverkusen. Kai Havertz, ganz frisch mit einem Profi-Vertrag ausgestattet, empfängt mit der U 19 morgen den 1. FC Köln. Die U 17 tritt beim FC Schalke 04 an.

Die Sommerpause war kurz, die U 19-Europameisterschaft der Fußballer und die Deutsche Meisterschaft der B-Junioren, die Bayer 04 errang, reduzierten die spielfreie Zeit für die Werkself-Talente merklich. Bereits morgen (11 Uhr) müssen die A- und B-Junioren wieder in der Bundesliga ran. Die U 19 empfängt im Haberland-Stadion den 1. FC Köln - eine Standortbestimmung zum Auftakt für das Team von Markus von Ahlen und Markus Anfang. Neu im Team ist Top-Talent Sam Schreck, der vom FC St. Pauli kam und in der Vorbereitung bereits Luft bei den Profis schnuppern durfte. Ebenso neu ist Keeper Eric Klaas (vom Wuppertaler SV) und der spanische Verteidiger Jan Pirretas, der von den Blackburn Rovers (England) kam. Der Rest des ältesten Jahrgangs ist länger dabei. Zum Team gehört mit Kai Havertz auch das nächste Eigengewächs, das mit einem Profi-Vertrag ausgestattet wurde. Seit 2010 trägt der Junioren-Nationalspieler das Bayer-Trikot. Er gehört zu den hoffnungsvollen Talenten, die langfristig an die erste Mannschaft herangeführt werden sollen.

Auch auf die B-Junioren wartet mit dem FC Schalke 04 zum Auftakt eine schwere Aufgabe. Von Extern kamen Marius Samoura (Bonner SC) und der Luxemburger Yannik Schaus (vom FC Metz). Der übrige Kader besteht aus Teilen der Meistermannschaft und der U 15 - "dienstältester" Spieler ist Ömer Tokac, der bereits seit 2007 bei der Werkself ausgebildet wird. Ob es dem neuen Trainer Jan Hoepner, der gemeinsam mit Patrick Weiser die U 17 coacht, gelingen wird, den Titel zu verteidigen, ist ungewiss. Das Team ist ein anderes. Zudem, das betont auch Anfang immer wieder, gehe es im Nachwuchs nicht um Titel, sondern um eine möglichst gute Ausbildung der Spieler - und dass sie den nächsten Entwicklungsschritt machen.

(mane)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Saisonstart für den Bayer-Nachwuchs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.