| 00.00 Uhr

Lokalsport
Schlebusch landet Arbeitssieg, FCL gewinnt in der Lotterie

Leverkusen. SV Bergheim - SV Schlebusch 1:2 (1:2). Einen wichtigen Auswärtssieg fuhren die Bezirksliga-Fußballer des SV Schlebusch ein. "Das war ein richtiger Arbeitssieg. Diesmal haben meine Jungs vor allem durch die überragende Einstellung überzeugt. In spielerischer Hinsicht war das eher mau", bilanzierte SVS-Trainer Stefan Müller. Von Lars Hepp

Tim Herbel brachte die Gäste in der 28. Minute mit 1:0 in Führung, Michael Urban erhöhte vier Minuten später auf 2:0. Ärgerlich aus SVS-Sicht war ein Eckball nach 35 Minuten, bei dem die Hintermannschaft keinen guten Eindruck hinterließ und den Platzherren das 1:2 gelang. "Wir waren im zweiten Abschnitt aber dem dritten Tor wesentlich näher als der Gegner dem Ausgleich", meinte Müller. Yannik Raufeiser und Nick Rohrbeck hatten Pech bei ihren Abschlüssen, die nur am Aluminium landeten. Michael Urban und Denis Labusga scheiterten ebenfalls in aussichtsreicher Position. SVS Prica, Hinzmann, Herbel, Rohrbeck, Breddemann, Labusga (70. Dohmen), Urban (87. Rodenkirch), Schulz, Weistroffer, Raufeiser, Schulz (89. Künzel).

Am Sonntag (15.15 Uhr) geht es zu Hause gegen den Landesliga-Absteiger SF Troisdorf 05, der sich unter der Woche mit 3:0 gegen den SV Westhoven-Ensen durchsetzte. "Da werden wir uns spielerisch steigern müssen", betont der Übungsleiter.

FC Leverkusen - SV Bergisch Gladbach 09 II 2:0 (0:0). Den ersten Saisonsieg feierten die Kicker vom FCL, die sich gegen den Abstiegskandidaten aus Bergisch Gladbach sicher durchsetzten. "Aufgrund des starken Regens war es eine reine Lotterie. Nach anfänglichen Problemen haben wir uns aber besser auf die Gegebenheiten eingestellt und einen ungefährdeten Sieg eingefahren", sagte Trainer Udo Dornhaus. Ibrahim Rama (62.) und Abdullah Albayrak (68.) erzielten die Tore der Leverkusener, die in der Abwehr keine Chance zuließen. FCL Mettke, Ndombele (56. Saad), Fanga-Essindi, Leontaridis, Tsaprantzis, Öztürk, I. Rama, Colovic, Kuhn, Gencal (85. Ali), Aydin (46. Albayrak).

Am Sonntag (15 Uhr) geht es zum VfR Wipperfürth, der nur einen Punkt aus den ersten drei Partien eingefahren hat, aber unter der Woche lediglich mit 0:1 beim hoch gehandelten SC Borussia Lindenthal-Hohenlind unterlag. Ayhan Atar, Aristote Mambasa Masudi und Abdullah Yildizlar haben ihre Sperren abgesessen, zudem ist Kevin Luginger, der zuletzt aus beruflichen Gründen fehlte, wieder dabei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Schlebusch landet Arbeitssieg, FCL gewinnt in der Lotterie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.