| 00.00 Uhr

Lokalsport
Schlebusch peilt gegen Bonn die Tabellenspitze an

Leverkusen. Fußball-Landesliga: SV Schlebusch - FV Bonn-Endenich 1908. Die einzige Mannschaft, die in der Landesliga noch kein Spiel verloren hat, sind die Fußballer des SV Schlebusch. Der Aufsteiger spielt bislang eine starke Runde, rangiert mit drei Siegen und zwei Unentschieden in der Spitzengruppe. Im Idealfall kann die Mannschaft von Trainer Stefan Müller mit einem Sieg morgen Abend (20 Uhr) gegen den Drittletzten aus Bonn die Tabellenführung erobern. Die Partie wurde verlegt, weil der Gegner noch im Pokal im Einsatz war.

"Für den Sprung an die Spitze müssten aber alle Konkurrenten Punkte lassen - und das ist nicht sehr wahrscheinlich", betont Müller, der auch lieber den Fokus auf die eigene Leistung richten möchte. Die Schlebuscher stehen in jedem Fall vor einer unangenehmen Aufgabe, denn die Bonner zählen zu den etablierten Teams mit etlichen auch Akteuren, die Erfahrung aus höheren Klassen mitbringen. "Das wird eine harte Nuss für uns", weiß Müller, der dank des spielfreien Wochenendes in Christopher Hinzmann und Nedim Basic zwei wichtige Alternativen mehr zur Verfügung haben wird. Dennoch ist der Liste der Ausfälle nach wie vor lang: Michael Urban, Ramon Weistroffer, Yannick Rodenkirch, Philipp Henning und Tim Herbel fallen weiterhin mit Verletzungen aus.

(lhep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Schlebusch peilt gegen Bonn die Tabellenspitze an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.