| 00.00 Uhr

Lokalsport
Schlebusch will weiter und der VfL zum ersten Mal siegen

Leverkusen. Der noch ungeschlagene SVS trifft auf Worringen, der VfL Leverkusen empfängt zu Hause den SSV Merten.

Fußball-Landesliga: SG Köln-Worringen - SVSchlebusch. Neben den Spitzenteams SC Fortuna Köln II und FC Pesch sind die Fußballer des SV Schlebusch die einzige Mannschaft in der Landesliga ohne Niederlage. "Wir können von einem gelungenen Saisonstart sprechen, wollen allerdings unbedingt nachlegen und unsere gute Ausgangslage ausbauen", sagt Trainer Stefan Müller.

Am Sonntag (15 Uhr) sind die Schlebuscher zu Gast beim Tabellenelften in Köln-Worringen. Die Mannschaft um den ehemaligen FC Leverkusen-Coach Bayer Kesisoglu befindet sich in einem totalen Umbruch, etliche Spieler wechselten den Verein und zahlreiche neue kamen hinzu. "Der Gegner ist unberechenbar. Mal spielt er richtig gut, dann klappt wieder gar nichts", erklärt Müller, der darauf hofft, dass seine Spieler den positiven Trend aus den ersten Wochen bestätigen können. Die Informationen über den Kontrahenten sind aktuell in jedem Fall recht spärlich, die Schlebuscher wollen sich in erster Linie auf sich konzentrieren.

Tim Breddemann, Ramon Weistroffer und Christopher Hinzmann befinden sich noch im Urlaub. Dazu fallen weiterhin die verletzten Nick Rohrbeck, Nedim Basic, Michael Urban und Yannick Rodenkirch aus.

VfL Leverkusen - SSV Merten (Sonntag, 15.30 Uhr, Tannenbergstraße). "Das letzte Spiel war ein Rückschritt in unserer Entwicklung. Gegen Merten, das ich als Aufstiegskandidat sehe, muss das besser werden", sagt Trainer Dario Paradiso vor der Partie gegen den Tabellensechsten, der Spitzenreiter Fortuna Köln II durch das 2:2 die ersten Punkte überhaupt abnahm. Noch ist der Abstand zu Platz zwölf, der als erster Nichtabstiegsplatz das Ziel ist, mit drei Zählern nicht groß. Aber durch vier Spiele ohne Punktgewinn steigt natürlich der Druck auf das junge Team. "Ein Zähler wäre enorm gut für das Selbstvertrauen", weiß Paradiso.

(lhep/mane)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Schlebusch will weiter und der VfL zum ersten Mal siegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.