| 00.00 Uhr

Lokalsport
Sportfreunde halten die Konkurrenz auf Abstand

Leverkusen. Verbandsliga: Heiligenhauser SV - DJK Sportfreunde Leverkusen 5:9. Den ärgsten Konkurrenten um Rang drei hat der DJK bei sechs Zählern Rückstand abgehängt: Michael Schmulder gestattete dem Gegner nur 45 Punkte in sieben Sätzen bei seinen beiden Einzelsiegen, Kevin Trocha insgesamt 54. Die Doppel Trocha/Schmulder und Fabian Wahl/Jan Justos zeichneten sich neben Kustos, Wahl und Trocha für die übrigen Punkte verantwortlich.

Damen-Bezirksliga: DJK SF Leverkusen - TTG Niederkassel II 0:8. Keine Chance hatte der Aufsteiger in Niederkassel. Anna-Lena Kramer und Yasmin Oberdörster gelangen die einzigen beiden Satzgewinne beim neuerlichen Debakel.

Bezirksliga: TTF Wahn-Grengel -DJK Leverkusen II 9:5. Teuer verkauften sich die Gäste beim Tabellenführer. Mike Riemer, Markus Kalcker und Sven Hofmann gewannen ihre Einzel mit 3:0. Beim zweiten Einzelsieg benötigte der starke Kalcker fünf Sätze. Soner Koca holte den fünften Zähler.

Bezirksklasse: DJK SF Leverkusen III - TTG Niederkassel III 5:9. In der engen Partie verpassten es die Hausherren, an den Konkurrentenim Tabellenmittelfeld heranzukommen. Gleich sieben Duelle gingen über fünf Sätze. Es punkteten Andreas Kaufmann/Achim Zimmer, Thomas Breuer/Guido Wagener sowie Kaufmann, Breuer und Maximilian Krause.

Bezirksklasse: TG Mülheim - TuS Roland Bürrig 9:2. Kurzfristig wurde die Partie auf Sonntag und nach Mülheim verlegt, aber nicht nur deshalb gab es für den Aufsteiger nichts zu holen. Jörn Jaschinski und Yannick Hoga gelang mit dem Sieg im zweiten Doppel der Ausgleich zum 1:1, Jörg Jaschinski glich noch zum 2:2 im Einzel aus. Danach gelangen nur noch vier Satzgewinne.

(mane)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Sportfreunde halten die Konkurrenz auf Abstand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.