| 00.00 Uhr

Lokalsport
Sportfreunde melden Reserve ab

Leverkusen. Tischtennis-Landesliga: DJK spinfactory Köln II - DJK Leverkusen 9:0. Höchststrafe durch das ungeschlagene Topteam um das Ehepaar Annie Yang/Benjamin Lheriau. Nur Dirk Ahlers und Heiko Stürmer gelangen im ersten Doppel zwei Satzgewinne, alle anderen Partien gingen 0:3 aus Leverkusener Sicht verloren.

Bezirksklasse: DJK Quettingen - TTC Wiehl III 9:4. Für den Aufsteiger aus Quettingen, der den dritten Tabellenrang zementierte, läuft es weiterhin hervorragend. Thorsten Faehling/Sascha Jakubassa und Daniel Kappel/Andre Wilken siegten im Doppel. Im Einzel steuerten Faehling und Florian Gans je zwei Siege bei. Jakubassa, Achim Zimmer und Daniel Kappel holten jeweils einen Erfolg.

DJK Sportfreunde Leverkusen II: Rückzug. Die Reserve der Sportfreunde hat sich zum 1. Dezember aufgelöst und steht damit als erster Absteiger aus der Bezirksklasse fest.

Kreisliga: Roland Bürrig - TV Voiswinkel 9:2. Klare Angelegenheit gegen den Tabellenvorletzten, der sich aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ergab. Thomas Breuer/Marc Stubbemann und Jörn Jaschinski/Werner Kaleja gewannen ihre Doppel, nur Danny Schmidt blieb ohne Punktgewinn. Im Einzel holten dafür Jaschinski (2), Kamil Kustos (2), Breuer, Kaleja und Marc Stubbemann die Zähler.

TTVg. GW Porz-Eil - DJK SF Leverkusen III 9:2. In der vorgezogenen Partie ging es trotz des hohen Ergebnisses eng zu. Thomas Gudewitz gewann mit Jörg Eimer über fünf Sätze, Stephan Müller gelang ein Einzelsieg über die volle Distanz. Drei Einzel gingen über fünf Sätze verloren, alle anderen in vier Sätzen.

(mane)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Sportfreunde melden Reserve ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.