| 00.00 Uhr

Lokalsport
Stabhochspringer des TSV überzeugen am Bodensee

Leverkusen. Am 7. Stabhochsprungmeeting in Engen (Bodensee) nahmen insgesamt acht Athleten des TSV Bayer teil. Bei den Frauen konnte Regine Kramer eine neue persönliche Bestleistung aufstellen. Sie übersprang die Latte bei 4,40 Metern. Damit qualifizierte sich Kramer bereits am Anfang der Saison für die deutschen Meisterschaften am 18. und 19. Juni in Kassel. Lilli Schnitzerling sprang über 4,30 Meter und sicherte sich den zweiten Platz hinter ihrer Vereinskollegin. Franziska Kappes flog über 4,20 Meter, was am Ende Platz vier bedeutete.

Den fünften Platz bei den Damen sicherte sich Victoria von Eynatten. Auch Stabhochspringer Tobias Scherbarth sorgte bei den Männern für einen weiteren ersten Platz auf Seiten der Leverkusener. Er übersprang 5,60 Meter - und zeigte, dass er schon jetzt in einer guten Verfassung ist, um die Norm für die Olympischen Spiele in Rio zu erreichen. Vereinskamerad Daniel Spiegelhoff sicherte sich mit 5,25 Meter den dritten Rang. Vierter wurde Michel Frauen.

(tro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Stabhochspringer des TSV überzeugen am Bodensee


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.