| 00.00 Uhr

Lokalsport
Stabhochspringer Tobias Scherbarth löst EM-Ticket

Leverkusen. Beim internationalen Meeting "Anhalt" in Dessau ging es für Stabhochspringer Tobias Scherbarth vom TSV Bayer Leverkusen hoch hinaus. Als erster DLV-Springer knackte er die Norm für die Europameisterschaften in Amsterdam (6. bis 10. Juli).

Vor toller Kulisse flog er über 5,65 Meter und sicherte sich mit einer Punktlandung den Startplatz für die Titelkämpfe. Die Olympia-Norm (5,70 Meter) verpasste er nur knapp. "Ich bin erst einmal zufrieden mit der EM-Norm. Einen Wettkampf zu gewinnen, ist immer schön. Zu sehen, dass ich mich langsam an die Olympia-Norm heranarbeite, gibt mir noch mehr Energie für die nächsten Wettkämpfe", sagte Scherbarth.

Konstanze Klosterhalfen setzte da an, wo sie in Ostrava (Tschechien) aufgehört hat. Sie ließ auch in Dessau die gesamte Konkurrenz hinter sich und rannte die 1.500 Meter in 4:09,28 Minuten.

Sprinter Aleixo-Platini Menga, der sich beim Meeting in Clermont (Florida) über 200 Meter mit der Olympia-Norm belohnte, lief in Dessau die 100 Meter in 10,51 Sekunden. Mittelstreckler Robin Schembera ging über 800 Meter an den Start. In einer Zeit von 1:48,36 Minuten landete er auf Platz acht.

Über die selbe Distanz boten bei den Frauen Carolin Walter und Rebekka Ackers ein sehr gutes Rennen. Die zwei Stadionrunden absolvierte Walter in 2:04,26 Minuten, das reichte zu Platz vier. Ackers rannte ebenfalls schneller als vor zwei Wochen in Rehlingen. Die Uhr stoppte für sie bei 2:07,63 Minuten.

Karsten Dilla beendet die Stabhochsprung-Konkurrenz auf Platz fünf mit 5,40 Metern.

Bei der Kurpfalz Gala in Weinheim löste Lena Menzel mit ihrem Sieg über 800 Meter (2:09,24 Minuten) das Ticket für die Deutschen Meisterschaften in Kassel. Für die Titelkämpfe der U 23 in Wattenscheid qualifizierten sich die 200-Meter-Läufer Kai Köllmann (21,59 Sekunden), Lukas Blechschmidt (21,80) und Nico Menzel (21,87). Letzterer sicherte sich auch die Teilnahme über 100 Meter (10,77).

(sand)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Stabhochspringer Tobias Scherbarth löst EM-Ticket


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.