| 00.00 Uhr

Lokalsport
Susen Küster ist die Nummer eins im Hammerwerfen

Leverkusen. Susen Küster vom TSV Bayer 04 führt die deutsche Hammerwurf-Bestenliste an. Bei einem Wettkampf in Halle/Saale schleuderte sie den Vier-Kilo-Hammer auf 71,25 Meter - ein Ergebnis, das in dieser Saison noch keine deutsche Hammerwerferin erreichen konnte. Überhaupt warfen nur drei deutsche Disziplinkolleginnen jemals weiter.

Die WM-Norm hat die vorjährige deutsche U23-Meisterin und aktuelle DM-Vierte zwar um 25 Zentimeter überboten, aber sie kommt für eine Nominierung nicht mehr infrage. Schon vor Monatsfrist hatte Küster mit ihrem ersten 70-Meter-Wurf aufhorchen lassen. "Die Steigerung lässt sich vor allem auf eine Technikumstellung zurückführen", erklärte die 24-Jährige. Größter internationaler Erfolg von Küster, die seit Anfang des Jahres für den TSV Bayer startet, war Platz 14 bei der U20-EM 2013. Von 2006 bis 2014 war sie bei den Halleschen Leichtathletik-Freunden aktiv, 2015 beim SC DHfK Leipzig und 2016 beim SV Halle.

(dora)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Susen Küster ist die Nummer eins im Hammerwerfen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.