| 00.00 Uhr

Lokalsport
SV Schlebusch mit Licht und Schatten in den Testspielen

Leverkusen. Zwei Testspiele absolvierten die Landesliga-Fußballer des SV Schlebusch in diesen Tagen. Beim Bezirksliga-Meister 1.FC Monheim (Niederrhein) musste sich die Mannschaft von Trainer Stefan Mülller 2:4 (1:2) geschlagen geben. Die SVS-Kicker gerieten in der 17. Minute mit 0:1 in Rückstand, Yannick Raufeiser glich nur kurze Zeit später aus. Die Platzherren erhöhten in der 27. und 48. Minute, ehe Neuzugang Maik Maier zum 2:3 (53.) verkürzte. Fünf Minuten später entschied das vierte Tor der Monheimer die Partie. "Wir haben zwei Treffer nach Standardsituationen kassiert", ärgerte sich Müller.

Zuletzt setzten die Schlebuscher indes ein weiteres Ausrufezeichen. Die Müller-Elf gewann beim Mittelrheinligisten TSC Euskirchen nach starker Vorstellung 1:0 (0:0). "Die Jungs haben richtig guten Fußball gezeigt und zurecht gewonnen", freute sich der Coach. Das Tor des Tages fiel nach genau einer Stunde. Tobias Grützner erzielte den Siegtreffer für die Gäste, die in der Schlussphase sogar dem zweiten Tor näher waren als der Favorit dem Ausgleich. Grützner und Nedim Basic vergaben allerdings zwei sehr gute Gelegenheiten. Heute geht es in die nächste Testspielrunde zum Bezirksligisten TV Dabringhausen. Kommenden Samstag steht der Test beim Mittelrheinligisten SSVg Bergisch Gladbach auf dem Programm.

(lhep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SV Schlebusch mit Licht und Schatten in den Testspielen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.