| 00.00 Uhr

Lokalsport
TG Burg stoppt Witzheldens Aufholjagd

Rhein-Wupper. In der Kreisliga B verliert der VfL mit 2:4. Lützenkirchen und Leichlingen siegen, Ditib ohne Chance.

Fußball-Kreisliga B Solingen Gruppe 1: BV Gräfrath II - DITIB Leverkusen 10:1 (7:0). Die Ditib-Fußballer enttäuschten in Solingen-Gräfrath auf ganzer Ebene. Nur einmal durften die Gäste nach dem Treffer von Mustafa Cavdar (52.) jubeln, ansonsten spielten nur die Gräfrather - und die brachten es am Ende auf zehn Tore.

FC Britannia 08 II - SSV Lützenkirchen II 1:4 (1:4). Mit einer starken ersten Halbzeit legten die Lützenkirchener Reserve-Fußballer den Grundstein für den Erfolg beim Tabellenschlusslicht in Solingen. Nach dem 0:1-Rückstand, der bereits nach wenigen Sekunden fiel, drehten Abdulaziz Alshami (21.), Thomas Gruszczyk (26.), Sascha Kraft (40.) und Kamil Schymura (44.) die Begegnung mit ihren Toren noch im ersten Durchgang.

TuS 05 Quettingen - Inter Monheim 0:2 (0:0). Etwas überraschend kassierten die Quettinger eine Niederlage zu Hause gegen den Tabellenzehnten aus Monheim. Damit verpasste der TuS 05 den Sprung auf den zweiten Platz. Die beiden Gegentore fielen erst in der zweiten Halbzeit.

SC Leichlingen - VfB 06 Langenfeld 6:3 (4:0). Mit dem torreichen Heimsieg über die Langenfelder sind die SCL-Kicker bis auf Tabellenrang zwei vorgestoßen. Dario Adams (2./38.), Maximilian Naumann (10.), Simon Turowski (39.), Jonatan Thomas Bartsch (77.) und Dardan Iseni (90.) trugen sich für die Platzherren in die Torschützenliste ein.

SV Canlarspor - VfL Witzhelden II 7:1 (3:0). Von einer Lehrstunde beim Tabellenführer sprach VfL II-Trainer Tim Prenzel. Der Gegner habe seinem Team in allen Bereichen klar die Grenzen aufgezeigt. Erfreulich war zumindes die Rückkehr von Jairo Bonfim Mein, der zwölf Minuten vor dem Ende den Ehrentreffer erzielte.

Gruppe 2: VfB Solingen III - SSV Lützenkirchen III 5:0 (1:0). Zwar hielt die Lützenkirchener "Dritte" eine Halbzeit lang beim Tabellensechsten in Solingen gut mit, doch im zweiten Abschnitt sollten sich die Leistungsunterschiede deutlicher bemerkbar machen. Gerade in der Offensive agierte der SSV III viel zu harmlos und kam an diesem Tag nicht für einen Treffer in Frage.

BV Bergisch Neukirchen II - SC Reusrath II 2:3 (1:1). Dem Tabellendritten aus Langenfeld-Reusrath musste sich die Neukirchener Reserve mit 2:3 geschlagen geben. Nach dem 0:1-Rückstand glich Sebastian Brand kurz vor dem Seitenwechsel aus. Nach zwei weiteren Gegentoren (57./74.) schaffte Sven Weser zwei Minuten vor dem Abpfiff nur noch den Anschlusstreffer.

TG Burg - VfL Witzhelden 4:2 (2:1). Der Aufwärtstrend und die damit verbundene Aufholjagd der Witzheldener Fußballer ist erst einmal beendet. Im Spitzenspiel musste sich die Mannschaft aus dem Höhendorf beim Tabellenzweiten in Solingen-Burg geschlagen geben. "Wir haben uns durch zu viele Dinge von außen beeinflussen lassen und die Begegnung sehr undiszipliniert zu Ende gespielt", sagte Trainer Oliver Heesen. Roberto Strigari erzielte nach einer Viertelstunde den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich, Sven Sachsse verkürzte nur noch zum 3:2 (56.).

(lhep)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TG Burg stoppt Witzheldens Aufholjagd


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.