| 00.00 Uhr

Lokalsport
Tim Herbel trifft für einen effektiven SV Schlebusch

Leverkusen. Bezirksliga: SV Altenberg - SV Schlebusch 0:1 (0:0). Einen ganz wichtigen Sieg feierten die Bezirksliga-Fußballer des SV Schlebusch. Am gestrigen Nachmittag erkämpfte sich die Mannschaft von Trainer Stefan Müller einen 1:0-Erfolg beim gefährlichen Aufsteiger in Altenberg. Dem aber nicht genug, Hauptkonkurrent 1. FC Spich erlaubte sich eine sensationelle 1:3-Heimniederlage gegen den Tabellenachten Frielingsdorf. "In erster Linie schauen wir auf uns und da war dieser Erfolg heute extrem wertvoll", freute sich Müller hinterher, nahm die Ergebnisse der Mitbewerber aber auch gerne zur Kenntnis.

Das Tor des Tages erzielte Tim Herbel sieben Minuten vor dem Abpfiff. Bis dahin mussten sich die favorisierten Schlebuscher in Geduld üben, die Platzherren hatten eigentlich sogar die besseren Chancen. In der 66. und 75. Minute vergaben die Altenberger ihre besten Gelegenheiten. "Wir haben ganz in Ruhe auf unsere Möglichkeit gewartet und dann eiskalt zugeschlagen. Von daher bin ich vor allem mit der Effektivität zufrieden", fügte der Coach noch hinzu.

RSV Urbach - FC Leverkusen 1:1 (0:0). Trotz einer Vielzahl von hochkarätigen Torchancen kamen die FCL-Fußballer beim Tabellenzwölften in Urbach nicht über ein Unentschieden hinaus. "Das ist schon enttäuschend und letztlich eine Fortsetzung der Vorbereitungsphase", berichtete Trainer Michael Kunz. Während die Gastgeber eine von zwei Chancen in der 50. Minute zur 1:0-Führung nutzten, überboten sich die Leverkusener im Auslassen von Gelegenheiten. In Halbzeit eins hätten Ayhan Atar, Tim Kuhn und auch Burak Gencal die ersten Treffer erzielen müssen. Atar hatte allerdings auch Pech, sein Versuch prallte von der Latte ab. Immerhin machte es Aristote Mambasa Masudi fünf Minuten vor dem Abpfiff besser, so dass wenigstens noch der Ausgleich für die Kunz-Elf heraussprang, in der Neuzugang Ioannis Masmanidis debütierte. Kurz vor Spielende hatte Velibor Colovic noch die große Gelegenheit auf den Siegtreffer, doch auch sein Versuch scheiterte. "Daran werden wir weiter intensiv arbeiten müssen", sagte Kunz abschließend.

(lhep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Tim Herbel trifft für einen effektiven SV Schlebusch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.