| 00.00 Uhr

Lokalsport
Tobias Scherbarth Stabhochsprung

Tobias Scherbarth, der in Kassel kürzlich mit 5,70 Meter Deutscher Meister wurde, konnte bei den Stabhochsprung Classics vor der eigenen Haustür sogar noch fünf Zentimeter drauf legen.

Mit einem entsprechend guten Gefühl reiste der 30-Jährige zu den Europameisterschaften nach Amsterdam, wo er sich durchaus etwas vornimmt. "Tobias bot zuletzt stabile Leistungen. Wichtig ist zunächst, sich für das Finale der besten Zwölf zu qualifizieren. Höhen um 5,75 und 5,80 Meter traue ich ihm zu", sagt Paul Heinz Wellmann, Geschäftsführer der TSV-Leichtathleten. "Das wäre im Rahmen dessen, was man springen muss, um eine Medaille zu gewinnen."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Tobias Scherbarth Stabhochsprung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.