| 00.00 Uhr

Lokalsport
Trainerin Renate Wolf verteilt verbale Bleiwesten an ihre Elfen

Lokalsport: Trainerin Renate Wolf verteilt verbale Bleiwesten an ihre Elfen
Renate Wolf FOTO: UM (archiv)
Leverkusen. Nach dem Sieg gegen den Meister warnt die Trainerin des Frauenhandball-Bundesligisten davor, abzuheben. Morgen spielt ihr Team in Nellingen. Von Tobias Krell

Auf Bayers Handballerinnen wartet am morgigen Samstagabend eine Mission der undankbaren Art. Nach dem beeindruckenden Erfolg gegen Meister Bietigheim und dem verdienten Lob dafür wartet auf die Elfen eine Pflichtaufgabe, die knifflig werden könnte. Die Elfen treten beim "Kellerkind" TV Nellingen an.

Trainerin Renate Wolf jedenfalls hat die beiden Einheiten mit dem gesamten Team (nach der Rückkehr von Amelie Berger, Mia Zschocke und Anna Seidel vom Regionallehrgang des DHB und der Anreise von Keeperin Katja Kramarczyk) genutzt, um ihre Schützlinge eindringlich davor zu warnen, die Partie bei den Schwaben Hornets Ostfildern - so der Spitzname des Gegners - auf die leichte Schulter zu nehmen.

Verbal verteilt sie Bleiwesten, um zu verhindern, dass auch nur eine Spielerin sich einen Höhenflug leistet und glaubt: Wer den Meister schlägt, hole die Punkte in Nellingen im Vorbeigehen. "Wir treffen auf einen Gegner, der jeden Punkt braucht und deshalb kämpfen wird bis zum Umfallen", sagt Wolf. Dazu könne es in der Sporthalle 1, die darum auch "Hölle 1" genannt wird, stimmungsmäßig heiß hergehen.

Für die Atmosphäre wie für die vermutlich rustikal-entschlossene Spielweise gilt dabei aus Sicht von Wolf die gleiche Devise: "Wir dürfen uns davon nicht beeindrucken lassen." Die Trainerin mahnt aus gutem Grund. Ihr junges Team hat bisweilen Ansätze gezeigt, zwar gegen die guten Teams aufzutrumpfen, dann aber gegen die vermeintlichen Außenseiter Einstellung und Konzentration mitunter etwas schleifen zu lassen. Nellingen hat bereits bewiesen, dass es imstande ist, diese Nachlässigkeiten zu bestrafen. Diese Saison bezwangen sie etwa Göppingen und siegten in Bad Wildungen. Als Warnung taugt auch das letzte Duell in Nellingen vor einem Jahr. Da trotzte der Abstiegskandidat den Elfen ein Remis ab, obwohl der Favorit vom Rhein erstmals den damaligen Topzugang Kramarczyk einsetzen konnte.

Die Nationalkeeperin ist in bestechender Form und war gegen Bietigheim einer der Garanten für den Sieg. Mit ihrer Hilfe soll morgen nachgelegt werden. Denn bei aller Vorsicht, Warnung und Zurückhaltung: Natürlich wäre auch für Wolf alles andere als ein klarer Sieg in Nellingen eine Enttäuschung.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Trainerin Renate Wolf verteilt verbale Bleiwesten an ihre Elfen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.