| 00.00 Uhr

Lokalsport
TSV-Volleyballerinnen wollen Tabellenführung verteidigen

Leverkusen. Gut eine Woche nach der Jahreswende haben die Volleyballerinnen des TSV Bayer 04 vor allem ein Ziel: die Tabellenführung in der zweiten Bundesliga-Nord, die sie erst am vergangenen Spieltag eroberten, verteidigen. Diesem Unterfangen möchte heute (19.30 Uhr, Smidt-Arena) der USC Münster II im ersten Spiel des Jahres im Wege stehen.

"Sie sind eine sehr talentierte Mannschaft", analysiert Leverkusens Head-Coach Zhong Yu Zhou. Hohe Energie und ein großes Kämpferherz seien bei talentierten Teams häufig besonders ausgeprägt - so auch in der Zweitvertretung des Bundesligisten Münster. Eine mögliche Schwachstelle konnte der 60-Jährige hingegen auch ausmachen: "Junge Mannschaften sind meist im Angriff und Block sehr gut. Hinten, bei Annahme, Abwehr und einem taktischen Aufbau, etwas schwächer", betont er. Von einem Team erwartet Zhou, dass es um jeden Punkt kämpft und keineswegs nur auf die Fehler des Gegners baut. "Im Spiel selber gibt es keinen Favoriten", mahnt der Trainer vor dem Duell mit dem Tabellensiebten.

Rund zweieinhalb Wochen konnten die Spielerinnen pausieren. Eine Zeit, die insbesondere der Fitness gut getan hat. Das zeigte sich im ersten Training des neuen Jahres. "Für mich ist vor allem wichtig, dass alle Mädchen gesund aus der Pause gekommen sind", sagt Zhou. Nur Außenangreiferin Laura Schneider plagen weiterhin Knieprobleme.

(brü)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TSV-Volleyballerinnen wollen Tabellenführung verteidigen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.