| 00.00 Uhr

Lokalsport
TuS 82 lässt in Köln die Durchschlagskraft vermissen

Lokalsport: TuS 82 lässt in Köln die Durchschlagskraft vermissen
Marius Anger FOTO: UM (archiv)
Opladen. Die Handballer des TuS 82 Opladen haben den ersten Punktgewinnen im neuen Jahr gefeiert. In der Nordrheinliga kam die Mannschaft von Trainer Fabrice Voigt beim Tabellenachten TV Jahn Köln-Wahn zu einem 21:21 (9:6)-Unentschieden. Irgendwie passte dieser Auftritt aber auch ins Bild: Durch die Sperrung der Bielerthalle sowie den verschiedenen Pausen in der Meisterschaft kommt das Team im Jahr 2018 bislang nicht in Tritt und holte aus drei Partien erst diesen einen Punkt. "Ich kann meinen Jungs aber überhaupt keinen Vorwurf machen. Kämpferisch war das vollkommen in Ordnung, uns fehlten im Angriff aber die Durchschlagskraft sowie teilweise die Ideen", sagte Coach Voigt. Von Lars Hepp

Bis zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten die Opladener bei der 13:9-Führung alle Trümpfe in den eigenen Händen. Michael Markwordt gab zwischen den Pfosten eine gute Figur ab und auch die Innenverteidigung präsentierte sich stabil. Doch aus dem TuS 82-Rückraum kam zu wenig - Torjäger Marius Anger bleib bei nur einem Feldtor weit hinter seinen Möglichkeiten zurück. Ole Kähler steuerte von der Spielmacherposition zwar intelligent, strahlte jedoch ebenfalls zu wenig Torgefahr aus.

In der Schlussphase legten die Gäste zwar stets vor, doch die Kölner konnten immer gleichziehen. 48 Sekunden vor dem Abpfiff hatten die Opladener für den finalen Angriff Zeit, doch bezeichnenderweise landete der letzte Wurf im Wahner Block. "Letztlich geht die Punkteteilung auch in Ordnung. Durch unsere Angriffsleistung kamen wir auch nicht für mehr in Frage", betonte Voigt.

TuS 82 Markwordt, Björn Selle (nicht eingesetzt) - Benger, Ellmann, Anger (1), Kiel (1), F. Klein (4/1), C. Göddertz (1), J. Jagieniak (4), Kreutzer (4), M. Sonnenberg (3), Kähler, Rinke (2), Gremmelspacher (1).

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TuS 82 lässt in Köln die Durchschlagskraft vermissen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.