| 00.00 Uhr

Lokalsport
TuS 82 steht vor der "Herkulesaufgabe" Ratingen

Lokalsport: TuS 82 steht vor der "Herkulesaufgabe" Ratingen
Henning Kiel kehrt in den Kader der Opladener Handballer zurück. FOTO: MISERIUS
Opladen. Vor zwei großen Herausforderungen stehen die Handballer des TuS 82 Opladen in der Nordrheinliga noch in diesem Jahr. Morgen finden zunächst in der heimischen Bielerthalle sämtliche Herrenpartien nacheinander statt - und um 19.15 Uhr empfangen die Schützlinge von Trainer Fabrice Voigt den Drittliga-Absteiger SG Ratingen 2011. Eine Woche später geht es zum Tabellensiebten VfB Homberg. Abgerundet wird der morgige "Super Samstag" mit der gemeinsamen Weihnachtsfeier.

"Wir freuen uns auf diesen gemeinsamen Tag in der Halle. Das wird eine tolle Veranstaltung für den gesamten Verein", sagt Voigt, der freilich auch dem Duell gegen die Spitzenmannschaft aus Ratingen entgegenfiebert. Mit einem Sieg könnte Opladen nach Minuspunkten mit dem Kontrahenten gleichziehen. Laut Voigt werde das aber eine regelrechte "Herkulesaufgabe", denn die SG zählt mit ihrem starken Kader zu den besten Teams der Liga.

Nach zuletzt zwei Niederlagen zu Hause gegen Homberg und in Langenfeld sind die Aufstiegsambitionen der Ratinger stark ins Wanken geraten. "Die haben nur noch theoretische Möglichkeiten", resümiert Voigt mit Blick auf die Tabelle. Bei sechs Punkten Rückstand zur Spitze werden sich die Schützlinge von Trainer Khalid Khan wohl mit einem weiteren Jahr in der Nordrheinliga abfinden müssen.

Spieler wie Ace Jonovski, Simon Breuer, Ben Schütte oder Marcel Müller haben schon in höheren Klassen Erfahrung sammeln können, Jonovski ist immer noch aktueller mazedonischer Nationalspieler und war vergangene Saison mit dem Bergischen HC in der ersten Bundesliga aktiv.

"Da kommt richtig was auf uns zu", betont Voigt, der zum Glück wieder auf mehr Alternativen zurückgreifen kann. Neben Marius Anger, der trotz anhaltender Rückenbeschwerden auflaufen wird, kehren Henning Kiel und Fabian Benger in den Kader zurück.

(lhep)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TuS 82 steht vor der "Herkulesaufgabe" Ratingen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.