| 00.00 Uhr

Lokalsport
U 14 des LTV ist Deutscher Meister - Männer 45 auf Platz vier

Leverkusen. Die Männer 45 des Leichlinger Turnvereins schafften bei den Deutschen Faustball-Meisterschaften in Essel den Einzug ins Halbfinale. Als bis dahin amtierender Norddeutscher Meister wurde die Mannschaft mit dem dritten der Nordgruppe, MTV Oldendorf, dem VfL Kellinghausen und Südmeister Rosenheim sowie Klarenthal in eine Gruppe gesetzt. Im Viertelfinale wartete Orgesheim (2:1). In einem ausgeglichenem Spiel konnten die Leichlinger den ersten Satz 13:11 gewinnen. Im zweiten Durchgang reichte es nicht, aber dafür im dritten - 11:6. Das brachte die Männer 45 ins Halbfinale gegen den SV Moslesfehn, der die Partie mit 2:1 (9:11/11:6/9:11) gewann. Somit reichte es nicht für das Finale - und auch das Thema Titelverteidigung war erledigt. "Ein vierter Platz ist trotzdem ein schöner Erfolg, weil das Teilnehmerfeld extrem stark war", sagte Stefan Hasenjäger.

Dafür gewann das U 14-Team des LTV die Deutsche Meisterschaft in Waldrennach. Am Start waren die Spieler, die auch an den Norddeutschen Meisterschaften teilnahmen. Die Faustballer konnten das Viertel- und Halbfinale gegen Großenasper und Hohenklingen jeweils 2:0 gewinnen. Im Finale gegen Vaihingen/Enz (2:1) ging der erste Satz an den LTV. Den zweiten Durchgang mussten die Leichlinger nach 9:8-Führung noch abgeben. Zum Ende des letzten und spannenden Satzes sorgten Fehler der Gegner und zwei eigene Punkte für den 11:9-Sieg.

(HN)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: U 14 des LTV ist Deutscher Meister - Männer 45 auf Platz vier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.