| 00.00 Uhr

Lokalsport
U 19: Spätes Tor besiegelt das Aus in der Youth League

Leverkusen. Wie die Profis in der Champions League, haben auch Bayers A-Junioren das Überwintern in der Uefa Youth League verpasst. Bayer 04 unterlag unglücklich im letzten Gruppenspiel mit 0:1 (0:0) gegen den FC Barcelona und verpasst als Dritter das Weiterkommen, da parallel der AS Rom gegen Bate Borisow gewann. Sowieso hätte Bayer siegen müssen, ein Gegentor per Konter zwei Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit aber beendete alle Träume. Dabei besaß Bayer durch Ole Päffgen, Marlon Frey und Valerij Ciganiks einige Chancen, scheiterte aber entweder knapp oder am guten Schlussmann der Katalanen.

Zweimal müssen die Leverkusener noch vor der Winterpause ran: Am Sonntag (11 Uhr) kommt der MSV Duisburg ins Haberland-Stadion, am 20. Dezember steht das Viertelfinale im DFB-Junioren-Vereinspokal gegen Werder Bremen an.

Dran bleiben am zweiten Rang will die U 17, die ebenfalls am Sonntag (11 Uhr) gefragt ist, allerdings bei Rot-Weiß Oberhausen. Zwei Punkte liegt Bayer hinter Schalke, das wiederherum drei hinter Dortmund rangiert. In diesem Jahr qualifiziert sich auch der Zweite im Westen für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft.

Die C-Junioren werden ihren Titel in der Regionalliga wohl nicht verteidigen: 13 Punkte Rückstand hat Bayer als Tabellensiebter auf Spitzenreiter Schalke. Morgen (12 Uhr) kommt der Tabellennachbar VfL Bochum an den Kurtekotten.

(mane)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: U 19: Spätes Tor besiegelt das Aus in der Youth League


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.