| 00.00 Uhr

Lokalsport
Über dem VfL Leverkusen schwebt erneut die Insolvenz

Leverkusen. Sportlich läuft es noch nicht rund bei den Fußballern des VfL Leverkusen. Weil Dario Paradiso quasi aus dem Nichts ein neues Team bauen musste, ist das aber nicht verwunderlich. "Wir brauchen noch etwas Zeit, das war aber jedem klar", erklärt der Trainer. Am Sonntag (15.30 Uhr) ist der SSV Homburg-Nümbrecht im ersten Heimspiel Gast an der Tannenbergstraße; der SSV verlor am ersten Spieltag gegen Aufsteiger Fortuna Köln II mit 1:2 daheim.

Neben dem Sportlichen, steht es finanziell aber weiterhin nicht gut um den VfL: Die Forderungen des Finanzamts für die Zeit von 2010 bis 2012 wiegen derart schwer, dass Klub-Boss Bernd Kuhn eine Insolvenz nicht mehr für ausgeschlossen hält. "Wir versuchen alles, dies zu vermeiden, zumal sportrechtlich damit der Abstieg schon feststehen würde", erläutert der Vorsitzende.

Dieses Schicksal traf den SC West vorletzte Saison in der Bezirksliga. Er durfte die Saison zwar zu Ende spielen, wurde aber aus der Wertung genommen, als der Insolvenzverwalter übernahm. "Der DFB regelt es leider so und nimmt damit den Vereinen auch ein wenig die Chance, sich in der höheren Spielklasse zu konsolidieren", fügt Kuhn hinzu.

Aktuell hat der VfL gegen die Bemessung der Steuerschuld Klage eingereicht beim Finanzgericht Köln. In den nächsten Wochen wird sich klären, wie die Zukunft ausschaut. Die Jugendabteilung würde es sportlich nicht mit Zwangsabstiegen treffen, diese gibt es nur im Seniorenbereich. Dort hat der VfL für diese Saison nur noch eine Mannschaft gemeldet, die Zweite wurde vor der Saison bereits zurückgezogen. "Ich bin weiter optimistisch, dass wir eine Einigung finden, mit der alle zufrieden sind", blickt Kuhn voraus.

Die Fusion mit dem FC Leverkusen ist weiterhin Thema - bis Ende April müssten die Unterlagen beim Verband vorliegen, zuvor müsste eine Hauptversammlung des VfL mit einer Dreiviertel-Mehrheit der Fusion zustimmen - beim deutlich kleineren FCL ebenso, was dort aber nur Formsache ist.

(mane)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Über dem VfL Leverkusen schwebt erneut die Insolvenz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.