| 00.00 Uhr

Lokalsport
Verletzung von Happel schockt BBZ bei Turniersieg

Lokalsport: Verletzung von Happel schockt BBZ bei Turniersieg
BBZ-Trainerin Birgit Kunel FOTO: BBZ
Opladen. Manchmal gibt es Ereignisse, die jeden sportlichen Wettbewerb überschatten: So geschehen beim Turnier des Basketball-Zweitligisten BBZ Opladen. Im Halbfinale zwischen dem Gastgeber und Recklinghausen waren noch rund 16 Minuten zu spielen, als sich Opladens Nicola Happel bei einer Offensivaktion schwer verletzte. Der herbeigerufene Notarzt setzte Happel unter Narkose, bevor es per Rettungswagen ins Krankenhaus ging. "Das war für alle ein ziemlicher Schock. An ein Weiterspielen war in diesem Moment nicht zu denken", sagte BBZ-Trainerin Birgit Kunel. "Aber die Mädels wollten dann unbedingt für Nico das Finale spielen."

Beide Teams einigten sich darauf, das Spiel beim Stand von 35:27 für BBZ abzubrechen. Die Erleichterung war groß, als Happel während des Finals zwischen BBZ und Eintracht Braunschweig zurück in der Halle war - wenn auch durch starke Prellungen im Hals-, Schulter- und Rückenbereich beeinträchtigt. Unter den Augen der verletzten BBZ-Spielerin siegte Opladen mit 47:46.

(sb)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Verletzung von Happel schockt BBZ bei Turniersieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.