| 00.00 Uhr

Lokalsport
VfL Witzhelden klettert auf Rang vier

Rhein-Wupper. Der Absteiger bleibt durch den 6:1-Sieg gegen Lützenkirchen III auf Erfolgskurs. Von Lars Hepp

Fußball-Kreisliga B Solingen Gruppe 1: 1. Spvg. Solingen-Wald 2 - SC Leichlingen 3:2 (0:0). Den Sprung an die Spitze haben die Leichlinger verpasst, die trotz einer 2:1-Führung beim Tabellensiebten in Solingen leer ausgingen. Nach dem Rückstand in der 50. Minute stellte Simon Turowski mit einem Doppelschlag (56./58.) den Spielverlauf auf den Kopf. Eine Viertelstunde vor dem Ende glichen die Platzherren aus, acht Minuten später sollte die Entscheidung zu Gunsten der Solinger fallen.

SSV Lützenkirchen II - VfB 06 Langenfeld III 4:1 (2:0). Gegen den Drittletzten aus Langenfeld feierten die Lützenkirchener Reserve-Kicker einen wichtigen Erfolg und schafften damit den Sprung weg von den Abstiegsrängen. Robin Rieche (2.) und Jan Hoffzimmer (24.) trafen in Halbzeit eins, nach der Pause waren Abdulaziz Alshami (61.) und Giuseppe Mazzola (83.) erfolgreich. Kurz vor dem Abpfiff gelang den Langenfeldern lediglich der Ehrentreffer.

SSVg 06 Haan II - VfL Witzhelden II 5:0 (2:0). Nichts zu bestellen hatten die Höhendorfer in ihrer Auswärtspartie in Haan. Zwar hielt die Mannschaft von Trainer Tim Prenzel in Halbzeit eins noch recht ordentlich mit und Markus Koss vergab die beste Gelegenheiten auf den 2:1-Anschlusstreffer, doch in Durchgang zwei spielten nur noch die Gastgeber. "Der Gegner war uns in allen Bereichen überlegen, von daher geht auch die Höhe der Niederlage in Ordnung", sagte Prenzel.

TuS 05 Quettingen - VfB 06 Langenfeld 2:2 (2:0). Unnötig gaben die Quettinger zwei Punkte aus der Hand. Nach einer komfortablen 2:0-Führung durch die Tore von Eray Cöcelli (12.) und Michael Kourouzidis (28.) deutete alles auf den nächsten Sieg des Tabellenführers hin. Doch nach genau einer Stunde schlugen die Langenfelder durch zwei Tore innerhalb weniger Sekunden zurück und entrissen dem Favoriten damit einen scheinbar sicher geglaubten Sieg.

Gruppe 2: SSV Lützenkirchen III - VfL Witzhelden 1:6 (0:3). Bis auf Rang vier sind die Witzheldener dank des deutlichen Auswärtssieges in Lützenkirchen jetzt schon vorgestoßen. Roberto Strigari avancierte mit drei Toren (41./72./77.) zum Mann des Tages, Oguzhan Akdeniz (15./35.) gelangen zwei Treffer und Philipp Strauß trug sich ebenfalls in der 52. Minute noch in die Torschützenliste ein. Lützenkirchens Daniel Pyrsczek war vier Minuten später mit dem Ehrentreffer für die Gastgeber zur Stelle.

BV Bergisch Neukirchen II - Post SV Solingen II 5:0 (2:0). Durch den fünften Saisonsieg haben die Neukirchener den Anschluss ans untere Mittelfeld hergestellt. Kevin Mack (34.) und Tanju Güngör (45.) trafen vor der Pause, Warin Suthidee (48.) und Daniel-Alexander Moiser (49.) sorgten für die frühzeitige Entscheidung. Fabian Dittrich sorgte eine Viertelstunde vor dem Abpfiff für den Schlusspunkt.

Kreisliga B Köln Staffel 2: SSV Leverkusen-Alkenrath - FC Zündorf 3:3 (3:1). In der Heimpartie mit dem Tabellenzweiten Zündorf waren die Alkenrather nach einer 3:0-Führung dem Sieg ganz nah. Nico Schell (5.) und Kevin Fei (14./26.) sorgten für den Traumstart, die Gäste hatten jedoch noch einige Antworten parat und schafften dank einer starken Phase den 3:3-Ausgleich.

SC Brück - SC Hitdorf II 0:5 (0:2). Beim Vorletzten in Köln-Brück feierten die Hitdorfer einen beeindruckenden Auswärtssieg und behaupteten damit die gute Position im Mittelfeld.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: VfL Witzhelden klettert auf Rang vier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.