| 00.00 Uhr

Lokalsport
Volles Programm für Hockey-Trainer Fried

Lokalsport: Volles Programm für Hockey-Trainer Fried
Volker Fried FOTO: Quednau (Archiv)
Leverkusen. Volker Fried wird am Wochenende kaum zur Ruhe kommen. Der hauptamtliche Trainer der RTHC Leverkusen pendelt zwischen Hockeyplätzen in Leverkusen, Duisburg und Hamburg umher. Los geht es heute um 10 Uhr in Hamburg, wo Fried mit der Weiblichen Jugend A (Jahrgang 1999/2000) im Achtelfinale der Deutschen Meisterschaft auf den Klub an der Alster trifft. Gelingt dem RTHC ein Sieg, stünde morgen (12 Uhr) das Viertelfinale entweder gegen den Bremer HC oder TuS Lichterfelde aus Berlin an.

Fried könnte das Team dabei aber nicht betreuen, weil der 56-Jährige morgen seine Leverkusener Damen im Zweitliga-Heimspiel coachen muss. Bevor es in der zweiten Liga ab 14.30 Uhr am Kurtekotten gegen ETuF Essen geht, steht noch ein anderer Höhepunkt auf dem Programm: Denn auch die Mädchen der Jahrgänge 2003/2004, die Fried ebenfalls betreut, spielen am Wochenende ihre Deutsche Meisterschaft aus. Beim Club Raffelberg in Duisburg geht es heute im Achtelfinale (15 Uhr) gegen den SC Frankfurt 1880, im Viertelfinale würden auf die RTHC-Talente morgen ab 12 Uhr entweder Raffelberg oder der UHC Hamburg warten. "Das ist ein heftiges Programm, aber wir freuen uns darauf", betont Fried, der den Fokus auf die 2. Bundesliga legt.

Die Partie gegen ETuF Essen hat eine besondere Bedeutung. Mit dem ETuF empfangen die Leverkusenerinnen einen alten Bekannten. Auf dem Feld gab es in der Regionalliga viele spannende und enge Duelle. Jetzt treffen die Teams eine Liga höher aufeinander. 2016 schaffte der ETuF den Aufstieg, ein Jahr später folgte der RTHC in die zweite Liga. Die Ausgangslage ist für die Teams aber unterschiedlich: "Das ist ein Sechs-Punkte-Spiel. Wir können etwas entspannter in die Partie gehen, weil wir schon sechs Zähler auf dem Konto haben", sagt Fried.

Für die Herren des RTHC steht weniger Programm an. Das Team um Trainer Sebastian Bieding spielt morgen als Oberliga-Tabellenführer ab 12 Uhr (Kurtekotten) gegen den Aachener HC.

(knü)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Volles Programm für Hockey-Trainer Fried


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.