| 00.00 Uhr

Lokalsport
Volleyball: TSV zu Gast beim letztjährigen Vizemeister

Leverkusen. Der Zweitligist aus Leverkusen trifft auf Gladbeck. Von Tobias Brücker

Nach dem Erfolg über die zweitplatzierten Skurios Volleys aus Borken, wollen die Volleyballerinnen des TSV Bayer dieses Kunststück heute wiederholen. Der Gegner TV Gladbeck liegt als Fünfter mit 30 Punkten in der Tabelle nur unwesentlich schlechter.

Ein Platz, der keineswegs dem eigentlichen Leistungsvermögen der Mannschaft entspricht. In den vergangenen zwei Spielzeiten wurden die Gladbecker jeweils Vizemeister.

Das sorgt für viel Respekt bei Leverkusens Head-Coach Zhong Yu Zhou: "Die Spielerinnen verfügen zum Teil über Erstligaerfahrung. In dieser Saison sind zwei neue Kräfte dazu gekommen. Trotz der personellen Umstellungen bilden sie ein starkes Team." Von seiner Mannschaft erhofft sich der 60-Jährige Konstanz. Das Niveau des vergangenen Spieltags soll wiederholt werden. "Ich hoffe, wir können das halten und spielen nicht einmal gut, dann schlecht, und daraufhin wieder schlecht", betont Zhou, der aber auch viel Lob für seine Spielerinnen übrig hat. "Ich denke, sie sind viel selbstständiger geworden. Im Spiel müssen sie sich auch um sich selber kümmern, das ist nicht die Aufgabe des Trainers", erklärt er.

Die Stärken des heutigen Gegners liegen für den Coach auf der Hand. So verfügt das Team aus Gladbeck über schnelle und großgewachsene Angreiferinnen und viel Erfahrung im Block. "Wir müssen den Gegner von Anfang an unter Druck setzen und nicht nachlassen", beschreibt Zhou die heutige Marschrichtung.

Es fehlt lediglich die langzeitverletzte Laura Scheider.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Volleyball: TSV zu Gast beim letztjährigen Vizemeister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.