| 00.00 Uhr

Lokalsport
Wegweisender Spieltag für den RTHC

Leverkusen. Volker Fried hat die ersten beiden Spieltage in der Hockey-Regionalliga analysiert. Der Trainer sieht sich in seiner Prognose bestätigt: "Wir haben eine sehr ausgeglichene Liga. Da gibt es keine Mannschaft, die abfällt - und auch keine, die durchmarschiert."

Entsprechend wichtig wird es für die Leverkusenerinnen sein, auch die knappen Spiele für sich zu entscheiden. Ein solches könnte auch morgen anstehen. Um 12 Uhr ist die zweite Mannschaft von Uhlenhorst Mühlheim zu Gast am Kurtekotten. Der Oberliga-Aufsteiger überraschte zum Saisonstart mit einem Sieg gegen Rot-Weiß Köln, was auch Fried registriert hat: "Die Bundesliga-Reserve von Uhlenhorst ist ein überdurchschnittlich guter Aufsteiger. Es ist dennoch schwer, den Spielverlauf einzuschätzen, weil wir die Mannschaft aus den letzten Jahren nicht kennen. Allerdings präsentieren sich meine Spielerinnen in Partien gegen relativ unbekannte Gegner immer ziemlich konzentriert." Nicht im Kader stehen Anne Rings und Uli Meyer-Lindemann, dafür sind Fio Schwarzer und Isa Seekamp wieder im Training.

Unterdessen wurde die abgebrochene Partie gegen den HC Velbert neu terminiert. Gespielt wird am 8. Oktober um 12 Uhr. Einen Tag später geht es bereits im letzten Feldspiel 2016 gegen den Gladbacher HTC (12 Uhr).

Auf die Herren des RTHC wartet morgen eine Standortbestimmung. In der Oberliga steht für die Leverkusener ein Doppelspieltag auf dem Programm. Heute spielt der RTHC um 16 Uhr bei der zweiten Mannschaft vom Düsseldorfer HC, morgen geht es um 14 Uhr auf eigenem Platz zu Hause gegen den Marienburger SC. Beide Gegner gelten als Mitfavoriten auf den Aufstieg - genauso wie der RTHC mit Trainer Sebastian Bieding.

Der hat sich einiges für den doppelten Spieltag vorgenommen: "Am Sonntag wissen wir, wo wir stehen. Für ein erfolgreiches Wochenende müssen wir vor allem in der Offensive zulegen. Deshalb haben wir das im Training auch viel geübt. In der Defensive haben wir bisher in 140 Minuten nur ein Tor kassiert. Das ist in Ordnung - und das müssen wir so fortführen."

Personell gibt es beim RTHC weiterhin keine Probleme. Alle Spieler sind fit und einsatzbereit.

(knü)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Wegweisender Spieltag für den RTHC


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.