| 00.00 Uhr

Lokalsport
Westernreiterin Brückner vergrößert ihre Titelsammlung

Leverkusen. Stephanie Brückner hat die inzwischen lange Liste ihrer Erfolge um zwei weitere Titel erweitern können. Bei der "NRW-Challenge" in Bocholt gewann die 18-jährige Schülerin der Gesamtschule Leverkusen-Schlebusch in Vorläufen und Finalen nicht nur 18 Pokale, sie ritt auch zu gleich NRW-Meisterschaften im Westernreiten.

Die "Sportlerin des Jahres 2013" der Stadt Burscheid gewann auf ihrem Nachwuchspferd BB Colouredmisscocky, einer siebenjährigen Appaloosa-Stute aus eigener Zucht, in den Prüfungen Showmanship at Halter und im Hindernisparcours Trail. Hier hatte sie auch die Vorläufe für sich entschieden. Dazu kam ein dritter Platz in der Horsemanship. Erstmals stellte Brückner ihre "Cocky" auch in den "klassischen" Disziplinen des Westernreitens vor. Dabei gewann sie die Hunter Under Saddle und die Hunt Seat Equitation - beides Prüfungen, in denen keine Titel vergeben wurden.

Mit diesen Erfolgen blickt die mehrfache Deutsche Meisterin und Europameisterin selbstbewusst ihren weiteren Aufgaben entgegen. Ihr letztes Jahr als Jugendliche will sie möglichst erfolgreich beenden.

Trainiert wird Stephanie von ihrer Mutter Andrea auf dem Leverkusener Köttershof. Sie richtet zusammen mit dem Treffpunkt Leverkusen/Burscheid und der Ersten Westernreiter Union Deutschland (EWU) am 16. und 17. Juli auf dem Köttershof ein Turnier für Anfänger und Einsteiger aus. Noch können sich die Teilnehmer dazu anmelden.

(sand)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Westernreiterin Brückner vergrößert ihre Titelsammlung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.