| 00.00 Uhr

Lokalsport
Zwei Fehler, zwei Gegentore - Bayers Frauen bleiben punktlos

Leverkusen. Bayers Fußballerinnen müssen weiter auf den ersten Treffer der neuen Meisterschaftsrunde warten. Wie schon zum Auftakt daheim gegen Jena verlor das Team von Trainer Thomas Obliers auch in Wolfsburg 0:2. Das Resultat und der fehlende Treffer waren aber auch schon die einzige Gemeinsamkeit beider Partien. Anders als eine Woche zuvor hatten sich die Leverkusenerinnen nach der Niederlage wenig vorzuwerfen. Drei Minuten fehlten vor 1.900 Zuschauern zu einem Remis. Von Tobias Krell

Diese 180 Sekunden reichten dem Champions-League-Finalisten aber, um für klare Verhältnisse zu sorgen. Den Anfang machte ein echtes Traumtor in der 55. Minute. Eingeleitet wurde es durch einen langen Ball der Ex-Leverkusenerin Isabel Kerschowski auf Caroline Hansen, deren Hereingabe Nationalstürmerin Anja Mittag per Hacke ins Tor beförderte. "54 Minuten haben wir das richtig gut gemacht und werden dann ausgerechnet mit einem Treffer der Marke Tor der Monats bezwungen - das ist schade", bedauerte der Bayer-Trainer.

Bei seinen Schützlingen zeigte der Rückstand zwar nur kurz - aber folgenschwer - Wirkung. Beim 0:2 von Ramona Bachmann in der 57. Minute verteidigten sie zu zaghaft.

Über weite Strecken aber verdiente sich die von Olympiasiegerin Annike Krahn und U 20-Nationalspielerin Rebecca Knaak gebildete Innenverteidgung ebenso Bestnoten wie Keeperin Anna Klink, die unter anderem bei Hansens Versuch vor der Pause zur Stelle war und kurz vor dem Gegentreffer auch einen strammen Schuss von Babett Peters parierte. Die Möglichkeiten für Bayer waren erwartungsgemäß rar. Die VfL-Abwehr blockte einen Schuss von Nina Ehegötz. Auch die Versuche von Francesca Weber (68.) und abermals Ehegötz (80.) brachten keinen Erfolg. "Mit Ergebnis und Leistung müssen wir uns nicht verstecken", sagte Obliers. Nach der Länderspielpause erwartet die Rheinländerinnen ein weiteres Auswärtsspiel in Sand. Die Unterbrechung im Ligabetrieb nutzt Obliers für ein Testspiel gegen den Nachbarn 1. FC Köln (Donnerstag, 19.30 Uhr, Kurtekotten).

Bayer 04 Klink - Wich, Krahn, R. Knaak, Rinast - Hegering (90.+2 Barth) - Ehegötz, Weber (79. Dieckmann), Csiszar, Schwab - Rackow (59. Kempe).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Zwei Fehler, zwei Gegentore - Bayers Frauen bleiben punktlos


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.