| 00.00 Uhr

Lokalsport
Zweifach Bronze für TSV-Senioren bei der WM in Perth

Leverkusen. Bei den World Masters Athletics Championchips in Perth (Australien) waren auch Senioren-Sportler des TSV Bayer am Start. Dieter Voogt (M75), Birgit Falkenhagen (W50) und Anke Straschewski (W50) reisten um die halbe Welt, um sich bei mit rund 4000 Athleten aus 92 Ländern zu messen. In der deutschen 4x100-Meter-Staffel liefen Falkenhagen und Straschewski in 65,85 Sekunden auf Platz drei. Ebenso erreichte Falkenhagen mit der Staffel über 4x400 Meter die Bronze-Medaille.

Voogt erreichte zudem den siebten Platz im Zehnkampf. Straschewski versuchte sich auch im Stabhochsprung. Sie überwand 2,10 Meter und erreichte trotz Problemen in der Wade den vierten Rang. Straschewski belegte außerdem im Kugelstoßen den neunten Platz (10,48 Meter). Falkenhagen erreichte im Zwischenlauf über 200 Meter in 30,76 Sekunden den 14. Platz. Über die 400 Meter griff sie erneut in das Geschehen ein. Mit 74,62 Sekunden reichte es letztlich für Platz 15. Im Speerwurf gelangen Straschewski 25,66 Meter für Platz acht. Den Diskus schleuderte sie 25,31 Meter weit - Rang zehn.

(HN)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Zweifach Bronze für TSV-Senioren bei der WM in Perth


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.