Fantastisch Spielen

Ein Landschaftstraum zum Tollen und Toben

Leverkusen. Die Kinder der Kita Scharnhorststraße haben längst ausgiebig getestet, was die Stadt gestern der Öffentlichkeit vorgestellt hat: den neuen Außenspielbereich. Seit einer Woche befindet sich dort die neue Spiellandschaft und lädt freilich zum Ausprobieren ein: klettern, rutschen, balancieren. Und all das haben die Kinder natürlich schon getestet. Die Spiellandschaft biete "fast sämtliche Elemente eines Abenteuerspielplatzes", attestiert denn auch die Stadtverwaltung. Die Spiellandschaft "ersetzt altes Spielgerät, das in die Jahre gekommen war und wurde im Rahmen des ,Programms zur Ersatzbeschaffung von Spielgeräten für Kitas' vom Fachbereich Stadtgrün gemeinsam mit der Kita ausgewählt." mehr

Ranzenfreude

16 Tornister von der Kober-Stiftung

Die Kober-Stiftung fördert seit Jahren benachteiligte Kinder. Unter anderem, in dem sie für diese Kinder Schulranzen finanziert. So übergab das Ehepaar Kober vor kurzem 16 Tornister samt Federmappe, Turnbeutel etc. an Markus Märtens, Dezernent für Bürger, Umwelt und Soziales, und an Dr. Peter Timm-Arnold, Vorstandsmitglied des Vereins "Wir fördern Kids". Dr. Adolf Staffe von der Leverkusener Tafel hatte den Kontakt vermittelt, die Galeria Kaufhof mit Filialleiter Ralf Sturm unterstützte die Spende ebenfalls. Ein Teil der Schulranzen ist für das Kommunale Integrationszentrum gedacht, das sie an Kinder und Familien weitergibt, die dort begleitet werden. mehr

Gereist

Rhein-Fahrt mit Männerchor

Mit 130 Personen an Bord legte das Schiff River Art in Köln ab. Die Sänger des Männerchores Germania und Sangesfreunde vom Liederkranz Leichlingen Bennert hatten kürzlich Freunde und Ehefrauen zu einer siebentägigen Reise über Arnheim, Antwerpen, Gent, Amsterdam, Hoorn und zurück mitgenommen. Ihren ersten Auftritt hatten die Sänger in der St. Paulus Kirche von Antwerpen, und mit Sondergenehmigung konnten sie auch in der Basilika St. Nikolaus in Antwerpen singen. mehr

Finanzen

Euro-Infotour am Lucas-Gymnasium

Für viele ist die europäische Finanzpolitik schwer zu überblicken. Diese Vielschichtigkeit verständlich zu machen und mit Bürgern dazu in einen Dialog zu treten ist das Ziel der "Euro-Infotour 2017". Jetzt besuchte sie das Landrat-Lucas-Gymnasium. Spielerisch wurden acht wirtschaftlich relevante Themen behandelt. Für die Erläuterungen sorgte Peter Croonenbroeck vom "Verein Bürger Europas", der sich von den diskussionsfreudigen Schülern beeindruckt zeigte. mp mehr

Gesichert

Chempark verteilt 110.000 Broschüren

Mit einer neuen Broschüre rund um das Thema Sicherheit möchte der Chempark seine Nachbarn darüber informieren, was in einem Notfall zu tun wäre. 110.000 Exemplare wurden gedruckt, die unter dem Titel "Verantwortung" laufen und gemeinsam von den Firmen im Chempark herausgebracht wurden. Sie beinhalten Verhaltenshinweise, eine Übersicht über alle im Chempark ansässigen Unternehmen, die der sogenannten Störfallverordnung unterliegen, also Lager- und Produktionsbetriebe, die mit gefährlichen Stoffen arbeiten. Die Broschüre ist darüber hinaus noch auf verschiedenen Sprachen verfasst, wie Deutsch, Englisch, Italienisch, Russisch, Polnisch und Türkisch. mehr