| 00.00 Uhr

Tanzschule Körber
"Big Style" erreicht das Finale der Duisburger Tanztage

Leverkusen. Monatelang dauerte die Vorbereitung der Show für das größte Amateurfestival Deutschlands. Viel Schweiß und auch schon mal eine Träne flossen. Jetzt konnte die Formation "Big Style" der Leverkusener Tanzschule Körber bei den Duisburger Tanztagen ihre neue Show präsentieren. Die Arbeit hat sich gelohnt: Mit der Vorstellung punkteten die Tänzer bei den Wertungsrichtern. Traditionell ist bei dem Festival, das seit 1988 stattfindet, nicht nur die Fachjury, sondern auch das Publikum stimmberechtigt.

Für "Big Style" war es der erste große Wettbewerb seit der Finalteilnahme bei "Got to dance", berichtet Eva Körber. "Dank der guten Vorbereitung konnten sie sich gegen ein hochkarätiges Feld von 24 weiteren Tanzgruppen durchsetzen."

Beim Finale am kommenden Sonntag können sie gegen zwei weitere Finalisten praktisch nur noch gewinnen. "Die Freude nach dem Finaleinzug war bereits riesengroß, und Familie und Freunde sind mächtig stolz." Jetzt heiße es, noch einmal alles zu geben und mit einer guten Show zu überzeugen.

"Big Style" trainiert jeden Samstag in der Tanzschule Kaechele in Opladen.

Die Duisburger Tanztage sind mit 5000 Tänzern und 15.000 Besuchern das größte Amateurtanzfestival in Deutschland. Hier wird Nicht-Profis und Profis aller Stile und Altersklassen gleichermaßen eine Bühne geboten. Zwischen Hip-Hop und Show, Modern Dance und Folklore sind bei den Duisburger Tanztagen sehr viele tänzerische Formen vertreten. Einsteiger finden ebenso ihr Publikum wie routinierte Formationen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tanzschule Körber: "Big Style" erreicht das Finale der Duisburger Tanztage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.