| 00.00 Uhr

Leverkusen
Cheerleader: Wildcats gewinnen Europameisterschaft

Leverkusen. Wahnsinns-Erfolg" für die Cheerleader des TSV Bayer 04 Leverkusen: In Wien sind die Junior-Wildcats Europameister geworden, meldet der Verein stolz. 110 Wildcats-Cheerleader waren laut TSV zur ECU-Europameisterschaft nach Wien gereist. "Bilderbuchreif" sei bereits der Trainingsort gewesen: Vor der Nationalbibliothek und vor Dutzenden Schaulustigen habe die Gruppe ein letztes Mal geübt "und viele tolle Erinnerungsfotos geschossen".

Am nächsten Tag dann der Wettbewerb. Noch beim Verfassen der Presseinformation könnte der Vereinssprecher vor Begeisterung in die Luft gehen: "Xplosion legte einen Auftritt auf die Matte, der selbst das europäische Publikum zum Ausrasten brachte. Einige Teams später konnte auch das Allgirl Team ´Xceed` zeigen, dass sie zu Recht als Deutscher Vizemeister auf dieser Matte standen. Sie hatten das Publikum auf ihrer Seite. Bei der Siegerehrung reichte es dann bei Xplosion für einen hervorragenden 5. Platz von 17 und bei Xceed für einen tollen 7. Platz von elf startenden Teams." Der Höhepunkt folgte aber noch. Mit der Siegerehrung in der Kategorie Junior Coed Level 5 und dem Aufruf der ersten drei Teams fürs Treppchen wurde ein Traum wahr. Die Junior Wildcats holten die Goldmedaille und den Europameister-Titel.

"Damit hat wirklich niemand gerechnet", sagt Wildcats-Trainerin Marion Schmitz und zieht ein begeistertes Resümee: "Freudentränen und völlige Eskalation bei den mitgereisten Fans und den Senior-Teams waren nicht mehr aufzuhalten. Die Junior-Wildcats ließen 19 internationale Gegner hinter sich und brachten nach zwölf Jahren endlich wieder den Europameister-Titel mit nach Leverkusen."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Cheerleader: Wildcats gewinnen Europameisterschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.