| 00.00 Uhr

Sk Dance Factory Auf Dem Treppchen
Fleiß und Ehrgeiz = Meistertitel

Leverkusen. Chapeau: Zum zehnten Mal schickte Susanne Kellers von der S.K. Dance Factory Leverkusen ihre Tänzer ins Wettkampfgeschehen in der Kategorie Showdance. Dafür haben die Eleven im Alter vo sechs bis 28 Jahren hart und vor allem ausdauernd trainiert: Zwölf Monate lang wurde geschwitzt, manchmal in der Zeit auch ein bisschen geweint, wurde sich auf die Zähne gebissen und weitergemacht, weil der Spaß an der Sache doch größer ist als der Frust darüber, wenn etwas nicht auf Anhieb klappen will. Alldieweil haben Eltern Kostüme geschneidert und aufwändige Requisiten gebastelt. Und der ganze Aufwand hat sich gelohnt, teilt Susanne Kellers stolz mit. Denn: Die S.K. Show-Teens mit ihrem Stück "Super-Bowl" begeisterten die Zuschauer und die Wertungsrichter und verteidigten erfolgreich den Deutschen Meistertitel. Dies klappte auch bei der Junioren Gruppe S.K. Smallies mit "Needing a raft", der Kinder Gruppe S.K. Mini-Smallies mit "Birds" und dem Junioren Duo Julia Kielb und Kaya Wagner mit "Puppets".

Auch für zweite Plätze gab's Begeisterungsstürme vom Publikum bei der TAF Deutschen Meisterschaft in Halle. Und zwar für die Kinderformation S.K.Show-Minis mit "At the bakery" und für die 1. Bundesliga-Formation S.K.yline mit ihrem Stück "Into the blue". Ebenfalls auf die zweite Stufe des Treppchens schafften es die beiden Solistinnen Noemi Montorro und Celine Wolff. All dies und weitere Erstplatzierungen beim TAF Deutschland Cup in Ludwigsburg führen dazu, dass 63 Leverkusener Tänzer Ende November zur IDO Weltmeisterschaft Showdance nach Riesa fährt, um dort hoffentlich wieder Titel zu ertanzen. Also: Daumen drücken.

(LH)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sk Dance Factory Auf Dem Treppchen: Fleiß und Ehrgeiz = Meistertitel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.