| 00.00 Uhr

Ausstellung In Den Luminaden
Kunstvolles am verkaufsoffenen Sonntag

Leverkusen. Die 27-jährige Julia Haag liebt die Kunst. Vor allem Mangas und Animes haben es ihr angetan. "Schon als Kind hat das bei mir angefangen", erzählt sie. "Pokémon und Sailor Moon waren die ersten Serien, die mich fasziniert haben". In der Schule wurde ihr schnell langweilig und so nahm sie sich einen Stift und kritzelte los. Sie merkte recht schnell, dass ihr das Zeichnen nicht schwer fiel und intensivierte ihre Bemühungen als Comiczeichnerin.

Mittlerweile ist sie in der Szene besser unter dem Namen Racuun bekannt und hat bereits zwei Mangas im Eigenverlag veröffentlicht. "Viel Geld kann man damit allerdings nicht verdienen", verrät sie weiter. Und so sieht sie die Kunst immer noch als ihr Hobby an. Vor allem die Manga-Portraits, die sie von ihren Kunden zeichnet, sind beliebt. Chibis nennt man dann diese kleinen Figuren. Wer selbst ein Portrait von sich in Chibi-Manier haben möchte, der sollte am morgigen verkaufsoffenen Sonntag in den Luminaden vorbeischauen.

Von 13 bis 18 Uhr hat man die Möglichkeit, sich von Julia Haag zeichnen zu lassen. Sie ist nur eine von insgesamt zwölf Künstlerinnen, die ihre Werke unter dem Motto "LiveART Leverkusen" ausstellen. Unter anderem wird auch Larissa Koschel anwesend sein, die sich auf Bodypainting spezialisiert hat. Gestern hat sie in der Galeria Kaufhof bereits ihr Können unter Beweis gestellt und Modell Alessa Schirillef in eine Eisprinzessin verwandelt.

Morgen wird sie allerdings versuchen, die kleinsten Künstler mit Kinderschminken und Glitzertattoos zu beeindrucken. "Die City Werbegemeinschaft arbeitet seit vier Jahren mit der Künstlervereinigung 'Kultur-Kreis' zusammen, in der sich Künstler aus Leverkusen zusammengeschlossen haben", erklärte Ralf Sturm, Filialleiter der Galeria Kaufhof und Mitglied der Werbegemeinschaft. Seit 2011 betreut der Kultur-Kreis die Leerstandsaktion "Kunst gegen Leerstand".

Hierbei präsentieren verschiedene Künstler ihre Arbeit in leerstehenden Ladenlokalen und verwandeln somit leere Geschäftsflächen zu spannenden Ausstellungsorten. Wer morgen in den Luminaden vorbeischaut, kann sich sogar aktiv an der Veranstaltung beteiligen. Denn das vom Publikum als schönstes ausgewählte Werk erhält eine Prämie. Dabei gibt es auch für die Besucher drei attraktive Preise zu gewinnen. Des Weiteren gibt es ein Foto-shooting, einen Filzworkshop für die ganze Familie und ein vielfältiges Musikprogramm.

Informationen und Wertungszettel zur Abstimmung erhält man an den einzelnen Ständen der Künstler. Vorabinfos gibt es im Internet unter www.luminaden.de.

(hawk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ausstellung In Den Luminaden: Kunstvolles am verkaufsoffenen Sonntag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.