| 00.00 Uhr

Backkunst Bei Nöres
OP-Kennzeichen aus Schokolade

Leverkusen. Die Opladener sind stolz auf ihren Stadtteil - und teilen dies auch gerne anderen mit. Immer mehr OP-Kennzeichen sieht man auf den Straßen. Nun gibt es diese auch als Süßspeise: Die Bäckerei Nöres hatte die originelle Idee, Kennzeichen aus Marzipan und Schokolade herzustellen - auf Vorbestellung auch das Wunschkennzeichen. "Es macht den Leuten offensichtlich Spaß, die Wunschkennzeichen mit den Initialen von jemandem zu verschenken", sagt Dorothee Nöres. Rund 40 Stück der süßen Schilder gingen in den vergangenen drei Wochen über die Ladentheke an der Düsseldorfer Straße.

Auch Opladener Wappen entdeckt man in der Auslage der Konditorei mit angeschlossenem Café. "Nach dem Sommer haben wir überlegt, wie wir die Schaufenster dekorieren können. So kamen wir auf die süßen Opladener Wappen", sagt Konditor Jörg Nöres. Sie gibt es aus Schokolade mit Marzipan oder als kleine Sacher-Torte mit Marzipan-Aufleger.

"Wir finden die Wappen gut. Das passt auch zum Upladiner, dem Opladener Bier", sagt Nöres.

Außerdem hat er noch das Brot "Opladener Kruste" seit vergangenem Jahr im Angebot. Ob er Lokalpatriot sei? "Naja, man sieht ja an den Opladener-Kennzeichen, wie viele da schon mitmachen", sagt Nöres, der nach eigener Aussage letzte Bäcker für Opladen, der noch eine Backstube hinter dem Geschäft hat. Noch hinkt er aber hinterher: Erst wenn es ein neues Auto gibt, will er sich auch ein eigenes OP-Kennzeichen besorgen. (mey)

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Backkunst Bei Nöres: OP-Kennzeichen aus Schokolade


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.