| 00.00 Uhr

Gut Gegeben
Werkselfen spenden 1000 Euro an Deutsche Krebshilfe

Leverkusen. Seit Jahren unterstützt die Handballabteilung des TSV Bayer 04 Leverkusen die Deutsche Krebshilfe. Vor dem letzten Meisterschaftsspiel der Saison 2016/2017 gegen den VfL Oldenburg überreichte Bayer-Spielführerin Jenny Karolius im Namen der Bundesligamannschaft Andreas Thiel und Renate Wolf in ihrer Funktion als Botschafter für die Aktion "Handball hilft" zugunsten der Deutschen Krebshilfe einen Spendenscheck.

Bereits in der vierten Saison laufen die Bundesliga-Spielerinnen und das Junior-Team mit dem Logo der gemeinnützigen Organisation auf den Trikots auf. Dieses Engagement wird in der kommenden Spielzeit fortgesetzt. Die Deutsche Krebshilfe wurde 1974 von Dr. Mildred Scheel gegründet. Ihr Ziel ist es, die Krebskrankheiten in all ihren Erscheinungsformen zu bekämpfen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gegeben: Werkselfen spenden 1000 Euro an Deutsche Krebshilfe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.